Sören Flimm und Nils Hofmann sammeln für Aktion Advent

Freude aufs Konzert im Kino

Sören Flimm steht hinter Spendendosen für die Aktion Advent
+
Hervorragendes Spendenergebnis: Im Advent 2019 sammelten Sören Flimm (Foto) und seine Bühnenkollegen nach Konzerten viel Geld für Benachteiligte in unserer Region. (Archivbild)

„Welthits aus dem Wohnzimmer X-Mas-Special“, das ist der Titel des Konzerts mit Sören Flimm und Nils Hofmann am Samstag, 4. Dezember, im Kino Burgtheater in Treysa.

Treysa. „Nachdem im letzten Jahr keine Advents- oder Weihnachtskonzerte in Präsenz möglich waren, freuen wir uns umso mehr, in diesem Jahr im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten ein besonderes Event anzubieten: Welthits aus dem Wohnzimmer in einer Weihnachtsedition im romantischen und nostalgischen Kino Burgtheater in Schwalmstadt-Treysa“, erklären die beiden Künstler. Bieten werden sie im Schwerpunkt Songs aus der besinnlichen Zeit, alle in gewohnter Wohnzimmer-Manier. Beide Musiker versprechen, dass die Gäste sich auf einen zugleich besinnlichen und unterhaltsamen Abend freuen dürfen.

Das Konzert findet unter Anwendung der sogenannten 2G-Regel statt: Der Einlass ist nur möglich, wenn die Gäste vollständig gegen Covid19 geimpft sind oder mit entsprechendem Zeitablauf von der Krankheit genesen sind. Gültige Nachweise sind bitte beim Einlass vorzulegen.

Ticketzahl ist begrenzt

Zusätzlich werde das Kino mit maximal 50 Prozent der Zuschauerplätze ausgelastet, teilen die Interpreten weiter mit – so seien „Wohlfühl-Abstände“ gewährleistet. Eintrittskarten gibt es zum Preis von 20 Euro über die Internetseite welthitsausdemwohnzimmer.de. Die Ticketanzahl sei sehr begrenzt, da nur die halbe Platzzahl zur Verfügung stehe. Flimm und Hofmann stehen als Musiker und Entertainer seit vielen Jahren gemeinsam auf der Bühne und bürgen für gute Unterhaltung und musikalische Vielfalt.

Der eine ist eher klassisch geschult, der andere eher rockig unterwegs: Diese vermeintlichen Gegensätze wollen die beiden in ihrem Programm ausspielen, während sie sich selbst live mit Akustik-Gitarre und Klavier begleiten. Ihr Ziel ist es, durch Entertainment und Atmosphäre eine besondere Verbindung zum Publikum aufzubauen, bei dem der Spaßfaktor nicht zu kurz kommt.

Nils Hofmann ist mit seiner aktuellen Band Mandowar europaweit unterwegs, aber auch solo und als Bandmusiker, er spielte unter anderem als Support für Max Giesinger, Udo Lindenberg und Gregor Meyle.

Konzert am Zweiten Advent

Sören Flimm hat sich als Entertainer, Speaker und Sänger in vielen Jahren auf diversen Bühnen einen Namen gemacht. So spielte er im Musical „Jekyll and Hyde“ oder „Fast Normal“ Hauptrollen, überzeugt aber auch zum Beispiel bei Speakerevents mit seinem Impulsvortrag „Deine innere Jukebox“.

Bei großen adventlichen Konzerten vor der Pandemie sammelten Flimm und seine Bühnenpartner viele Spenden für die HNA-Aktion Advent, auch daran soll am Samstag vor dem Zweiten Advent angeknüpft werden.

Das Konzert beginnt am 4. Dezember um 19.30 Uhr, Einlass ist bereits ab 18.30 Uhr.  aqu

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.