Sportliche Gemeinde

Erfolgreiche Sportler in Frielendorfer Kulturscheune geehrt 

+
Ausgezeichnet: Die besten Sportler der Gemeinde Frielendorf des Jahres 2017.

Frielendorf. Die Sportlerehrung der Gemeinde Frielendorf fand dieses Jahr in der Kulturscheune statt. Ausgezeichnet wurden die Sportler für 2017 erbrachte Leistungen.

Neun Tischtennisspielerinnen und -spieler des SV Rot-Weiß Leimsfeld errangen vordere Plätze bei wichtigen Turnieren. So erhielten die jungen Talente Marietta Bläse, Tobias Clobes, Eva Fennel, Fiona Heer, Lukas Maier, Henry Steinmetz und Ewan Tamm die Ehrenurkunde in Bronze für ihre Teilnahme und Siege bei den Kreis- und Bezirksmeisterschaften. André Leon Merle und Hannes Pfaff freuten sich über die Ehrenurkunde in Silber für den 1. Platz bei den Bezirksmeisterschaften.

Die 1. Seniorenmannschaft der SG Ohetal/Frielendorf wurde für den Aufstieg in die Kreisoberliga in der Saison 2016/2017 mit der Ehrenurkunde in Bronze geehrt.

Der mit seinem Sportgerät erschiene Bogenschütze Dieter Bachmann wurde für den 1. Platz bei der Landesmeisterschaft „Feld-Wald“ und für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften „Feld“, „Wald“ und „3 D“ mit der Ehrenurkunde in Silber ausgezeichnet.

Silber für die Schützen

Auch die Schützen der Schützenvereine Schönborn, Leimsfeld und Verna-Allendorf konnten wie gewohnt einige Auszeichnungen entgegennehmen. Hartmut Becker erhielt für den 1. Platz bei der Gaumeisterschaft mit der Mannschaft (Luftgewehr Auflage) die Ehrenurkunde in Silber. Ebenfalls konnten Erich Becker, Erwin Hooß, Jürgen Rollberg und Hans Wüst für den 1. Platz bei der Hessenmeisterschaft mit der Mannschaft (Kleinkaliber Zielfernrohr 100 m Auflage) die Ehrenurkunde in Silber entgegennehmen.

Mit der Ehrenurkunde in Gold wurde Oliver Geis für seine Teilnahme an der Europameisterschaft und für den 2. Platz bei der Deutschen Meisterschaft mit der Schnellfeuerpistole ausgezeichnet.

Thomas Hucke wurde sogar Deutscher Meister mit der Luftpistole und hat für dieses exzellente Ergebnis die Ehrenurkunde in Gold erhalten.

In Hawaii dabei

Erstmals wurde ein Sportler aus der Gemeinde Frielendorf für die Teilnahme an der Triathlon-Weltmeisterschaft, dem Ironman Hawaii, geehrt. Frank Walter aus Verna konnte für diese herausragende sportliche Leistung die Ehrenurkunde in Gold in Empfang nehmen. Der Triathlet musste unter extremen klimatischen Bedingungen 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42 Kilometer Laufen. Dies wurde vom Publikum mit einem besonderen Applaus gewürdigt. 

Die Auszeichnungen im Überblick

Ehrenurkunde in Bronze: 1. Seniorenmannschaft der SG Ohetal/Frielendorf (Marietta Bläse, Tobias Clobes, Eva Fennel, Fiona Heer, Lukas Maier, Henry Steinmetz, Ewan Tamm).

Ehrenurkunde in Silber: André Leon Merle, Hannes Pfaff, Dieter Bachmann, Hartmut Becker, Erich Becker, Erwin Hooß, Jürgen Rollberg, Hans Wüst.

Ehrenurkunde in Gold: Oliver Geis, Thomas Hucke, Frank Walter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.