Vier Stunden lang Stimmung im Saal

Frielendorfer Carnevalsverein: Buntes und vielfältiges Programm

+
"Rick and the Cheeky Girls" überzeugten nicht nur mit ihren Kostümen bei der Frielendorfer Karnevalsveranstaltung am Samstagabend im Hotel Hassia. 

Frielendorf. Auch in diesem Jahr überzeugte der Frielendorfer Carnevalsverein (FCV) wieder mit einem bunten und fantasievollen Programm. Rund vier Stunden lang unterhielten die Karnevalisten der Ohetalgemeinde das Publikum Saal des Hotels Hassia auf hohem Niveau.

Unter dem Motto "50 Jahre nicht zu fassen - dhalb heute hoch die Tassen" gab es viel zu sehen und vor allem zu lachen. Das die Arbeit des FCV weit über die Grenzen der Gemeinde bekannt und anerkannt ist, zeigte die große Zahl der Anwesenden Gäste von außerhalb - allein die Abordnung des Karnevalskomitees der Liedertafel Treysa (KKdLT) zählte 58 Personen, an der Spitze natürlich das Prinzenpaar.

Bezauberten : Die Minis mit ihrer Tanzdarbietung.

Durch den Abend mit Frohsinn, Heiterkeit und guter Laune führt auch diesmal wieder gewohnt souverän Sitzungspräsident Bernd Lohr. Zuvor hatte Vereinspräsident Thorsten Nöll die Besucher begrüßt und einen humoristischen Blick auf ein halbes Jahrhundert Vereinsgeschichte geworfen. Fehlen dufte natürlich auch nicht ein augenzwinkernder Blick auf aktuelle Geschehnisse im Frielendorf. Ein HNA-Artikel über eine Prostituierte lieferte Nöll die passende Steilvorlage und so schaffte es "Babsi" nicht nur in die Zeitung, sondern auch in das Abendprogramm des FCV.

Bürgermeister Thorsten Vaupel berichtete in karnevalistischer Reimform von der Arbeit im "närrischen" Rathaus und kündigte schon einmal einen Saunadampfer auf dem Silbersee an. Die Ohespatzen traten als Volksmusik-Kirmes-Rocker auf und Uta Cezanne berichtet als "Das Friedel aus Frielendorf" von ihren Problemen beim Kauf einer Slim-Fit-Strechtjeans-Röhrenhose.

Begeistert: Das Publikum im Saal des Hotel Hassia ließ sich mitreißen.

Beeindruckend wie immer die tollen Tanzdarbietungen des FCV. Egal ob Anfänger wie die Minis oder "alte Hasen" wie die Fresh-Mett-Boys, alle Tanzgruppen überzeugten, und bekamen zu Recht kräftigen Applaus.

Einer der karnevalistischen Höhepunkte in unserer Region ist der Fritzlarer Rosenmontagsumzug. Er ist der größte in Nordhessen und Südniedersachsen. Wir übertragen ihn live im Video auf HNA.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.