Weihnachtsmarkt lädt zum Flanieren ein

Freuten sich über den Besuch des Weihnachtsmanns: Auf dem Frielendorfer Weihnachtsmarkt gab es für artige Kinder kleine Geschenke. Foto: Haaß

Frielendorf. Auch in diesem Jahr wurde der Weihnachtsmarkt am Wochenende in wieder gut angenommen. Der Markt mit Tombola, Musik und Buden lockte die Menschen an und lud zum Flanieren ein.

Mit einsetzender Dunkelheit füllte sich der Marktplatz zusehends mit Menschen und die jüngsten Besucher erwartenden sehnsüchtig die Ankunft des Weihnachtsmanns.

Schon am späten Nachmittag gab es bei der Tombola zugunsten der Jugendretter keine Lose mehr zu kaufen. „Wir hatten 400 Lose, und alle sind weg“, freute sich Corinna Schrul.

Für den musikalischen Rahmen sorgte der Spielmannszug der Feuerwehr Frielendorf und unterhielt den Marktbesucher mit schmissiger Weihnachtsmusik.

Kleine Geschenke

Mit leuchtenden Augen scharten sich die Kinder um den Weihnachtsmann und bedankten sich artig für die kleinen Geschenke. Ohne Frage, der Besuch des roten Gesellen war sicherlich wieder einer der Höhepunkte des traditionellen Marktes in der Dorfmitte von Frielendorf.

Bereits zum neunten Mal hatte der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Frielendorf den familiären Markt mit sieben Buden organisiert.

Kinder konnten unter Aufsicht Stockbrot am offenen Feuer backen und neben der obligatorischen Glühwein- und Bratwurstbude gab es diesmal auch zwei kleine Stände mit Handwerkskunst. Wer mochte, konnte so neben aller Geselligkeit auch noch das eine oder andere kleine Weihnachtsgeschenk erwerben.

Plötzlich Feuerwehreinsatz 

Unterbrochen wurde das vorweihnachtliche Idyll durch einen Schornsteinbrand in Ebersdorf. Gegen 14 Uhr wechselten Frielendorfs Brandschützer die Weihnachtsmannmütze mit dem Feuerwehrhelm und eilten zum Einsatz. Glücklicherweise verlief der Brand glimpflich und so konnten die Einsatzkräfte schnell wieder einrücken.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.