Silbersee wird erneut zum Meer aus bunten Farben 

Dritte Auflage des Holi-Festivals in Frielendorf 

+
Jede Menge Spaß und Farbe: Besonders bei jungen Leuten sind Holi-Festivals sehr beliebt. Unser Archivbild zeigt Besucher des Holi-Festivals am Silbersee im vergangenen Jahr. 

Frielendorf. Es wird das wohl farbenprächtigste Festival des Jahres: Am kommenden Samstag, 13. August, steigt am Silbersee in Frielendorf zum dritten Mal das Holi-Festival.

Dieses Jahr ist das Kultfestival laut Veranstalter sogar größer denn je. Musikalisch wird ein abwechslungsreiches Programm aus Party Tunes, Rap und Elektro geboten. Dafür sorgen wie bereits in den Jahren zuvor erstklassige DJs und Szenestars wie der Headliner und Party-Star Mashup Germany, DJ Ray D und DJ Jellin von Planet Radio, Brothers inkognito, ochs & Klick sowie Faxon und Tim.

Das beliebte Farb- und Partyfestival startet um 13 Uhr auf der Eventfläche am Silbersee-Stadl, Einlass ist bereits ab 12 Uhr.

Tickets können online auf www.tixforgigs.com oder direkt vor Ort an der Rezeption am Silbersee gekauft werden. Der Preis liegt bei 13,50 Euro zuzüglich Gebühr.

Fröhlich-bunt

Bereits in den vergangenen zwei Jahren feierten in Frielendorf Hunderte Tanzwütige das Farbfestival. Die stündlich explodierenden Farb-Countdowns verwandeln dabei die Luft in ein Meer aus Farben.

Um das farbige Pulver noch besser zur Geltung bringen zu können, tragen viele Besucher von Holi-Festivals weiße Kleidung. Meist ist die Kleidung aber bereits nach wenigen Minuten kunterbunt gefärbt, ebenso Körper, Gesicht und Haare.

Man sei vom Erfolg des Festivals im vergangenen Jahr so überwältigt gewesen, dass die Neuauflage dieses Jahr wesentlich größer ausfallen soll, teilte das Veranstaltungsteam mit.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.