Schwerer Verkehrsunfall bei Leimsfeld

Unfall auf der B 254: Hubschrauber im Einsatz

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 254 stießen am Donnerstag, 2. Juli, in Höhe von Leimsfeld zwei Autos miteinander zusammen. Die Feuerwehr und Rettungskräfte sind im Einsatz. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt.
+
Bei dem Unfall auf der B 254 stießen zwei Autos in Höhe von Leimsfeld zusammen. An beiden Fahrzeugen entstanden Totalschäden.

Auf der Bundesstraße 254 kam es am Donnerstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Drei Menschen wurden dabei verletzt. Ein Schwerverletzter wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Kassel geflogen.

Update von Freitag, 3. Juli, 12.20 Uhr: Die Polizei gab am Freitagvormittag nun weitere Informationen über den Unfall auf der B 254 in Höhe von Leimsfeld bekannt. Kurz vor 15 Uhr bogen ein Ehepaar aus Obergrenzebach in ihrem BMW von der Kasseler Straße kommend auf die Bundesstraße 254 in Richtung Ziegenhain ab und beachteten die Vorfahrtsregel nicht.

Auf der B 254 fuhr jedoch ein 41 Jahre alter Mann aus Homberg in Richtung Frielendorf. Der BMW und sein Audi stießen zusammen und an beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Höhe von jeweils 8000 Euro beziehungsweise 6000 Euro.

Der 63-jährige Fahrer aus Obergrenzebach wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber nach Kassel ins Krankenhaus gebracht. Seine 64-jährige Frau erlitt einen Schock und wurde vom Rettungswagen in das Fritzlarer Krankenhaus gebracht. Ebenfalls leicht verletzt wurde der 41-jährige Homberger. Ein Rettungswagen brachte ihn in das Ziegnhainer Krankenhaus.

Bei dem Unfall waren neben der Freiwilligen Feuerwehr Frielendorf auch die Feuerwehr Leimsfeld/Schönborn und die Freiwillige Feuerwehr Obergrenzebach im Einsatz. Die Bundesstraße war während der Rettungsarbeiten zeitweise gesperrt.

Unfall auf der B 254: Drei Verletzte

Update von Donnerstag, 2. Juli, 17 Uhr: Bei dem Unfall auf der B 254 in Höhe von Leimsfeld gab es nach Feuerwehrangaben drei Verletzte.

Erstmeldung von Donnerstag, 2. Juli: Am Donnerstag (2. Juli) kam es auf der Bundesstraße 254 in Höhe von Leimsfeld gegen 15 Uhr zu einem Verkehrsunfall, wie die Polizei bestätigte. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz sowie die Freiwillige Feuerwehr Frielendorf. Weitere Einzelheiten sind aktuell noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.