Fußgängerin auf Radweg angefahren

Neukirchen. Leicht verletzt mit Prellungen und Blutergüssen musste am Samstag eine 75-jährige Fußgängerin aus Neukirchen im Krankenhaus Ziegenhain ambulant behandelt werden.

Die Frau war nach Angaben der Polizei gegen 14.15 Uhr von zwei Radfahrern auf dem neuen Radweg auf der ehemaligen Bahntrasse nahe der Banhofstraße in Neukirchen umgefahren worden.

Auf dem Abschnitt zwischen Parkrestaurant und Bahnhofstraße waren die Radfahrer angehalten, um der Frau aufzuhelfen, dann aber weitergefahren. (jkö)

Hinweise: Polizei Schwalmstadt, Tel .06691/ 943-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.