1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schwalmstadt
  4. Gilserberg

CDU-Gemeindeverband feierte 50-jähriges Bestehen

Erstellt:

Von: Sylke Grede

Kommentare

Die Vorsitzende der CDU im Schwalm-Eder-Kreis, Anna-Maria Bischof, Gründungsmitglied Hans Siesenop, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Michael Stuhlmann und Jubilar Gerhard Krähling stehen vor CDU-Werbeplakaten.
Gratulation: (Von links) die Vorsitzende der CDU im Schwalm-Eder-Kreis, Anna-Maria Bischof, Gründungsmitglied Hans Siesenop, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Michael Stuhlmann und Jubilar Gerhard Krähling (40 Jahre). © CDU-Gemeindeverband Gilserberg

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Gilserberger CDU-Gemeindeverbandes begrüßte dessen Vorsitzender Michael Stuhlmann viele Gäste in der Hochlandhalle.

Gilserberg – Ein Gründungsmitglied von früher, viele Weggefährten, Freunde, Bekannte und Gäste aus dem Schwalm-Eder-Kreis hatten den Weg in die Hochlandhalle gefunden. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Alle Gründungsmitglieder wurden nochmals erwähnt und mit Hans Siesenop war ein Gründungsmitglied zugegen, der ebenfalls noch einige Worte und Erinnerungen für die Gäste parat hatte.

Aus Sicht Michael Stuhlmanns führt die CDU-Fraktion seit vielen Jahren ein bürgerliches Bündnis an, das dabei sehr vertrauensvoll und eng mit der Bürgerliste Hochland sachorientiert zum Wohle der Bürger des Hochlandes zusammenarbeitet.

Würdigung der Zusammenarbeit

Bürgermeister Rainer Barth bedankte sich für die gute, enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit seit vielen Jahren. Sein Dank ging insbesondere an die Fraktionsmitglieder, die viele Stunden ehrenamtlich aktiv sind.

Auch die sehr gute Zusammenarbeit mit der ersten Beigeordneten, Sigrid Herden (CDU), sollte hier nicht unerwähnt bleiben.

Gemeindebrandinspektor Oliver Neuwirth war ebenfalls vor Ort und bedankte sich für die hervorragende Unterstützung der CDU-Fraktion Gilserberg für die Belange aller Interessen unserer Feuerwehrkameraden.

CDU-Fraktion setzte sich für Leistungsprämie ein

Besondere Erwähnung solle hier die Einführung der Leistungsprämie als einzigartige Maßnahme für den gesamten Landkreis finden. Damit gebe es von der Gemeinde Gilserberg eine Leistungsprämie für absolvierte und bestandene Lehrgänge wie Truppführerlehrgang, Atemschutzträger etc. Diese basiere auf einem Antrag der CDU-Fraktion im Gilserberger Parlament.

Das Gründungsmitglied Hans Siesenop wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft in der CDU Deutschland geehrt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde zudem Gerhard Krähling geehrt. Danach ging es zum gemütlichen Teil über.  

Auch interessant

Kommentare