Straße war gesperrt

Starker Wind: Baum stürzt auf Straße in Sebbeterode

+
Starker Sturm am Montag: Der Wind hat in Sebbeterode einen Baum umgeworfen. Die Feuerwehr Gilserberg und Sebbeterode rückte aus und machte die Straße innerhalb einer Stunde wieder befahrbar.

Sebbeterode. Die Feuerwehr Gilserberg und Sebbeterode wurde am Montagmorgen um 10:07 Uhr zu einem umgestürzten Baum in die Bachstraße nach Sebbeterode gerufen.

Ein größerer Nussbaum konnte dem starken Winddruck am Montagmorgen nicht standhalten und stürzte auf die Gemeindestraße. Die Feuerwehr rückte mit 10 Einsatzkräften an, um den Baum zu beseitigen und die Straße wieder passierbar zu machen. 

Der Einsatz dauerte 45 Minuten. Verletzt wurde durch den umstürzenden Baum glücklicherweise niemand. Auch der Sachschaden begrenzt sich auf den Baum.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.