Betrügerin war in Marburger Krankenhaus

Als Krankenschwester verkleidet: Frau stiehlt verschreibungspflichtige Medikamente

Polizeiauto mit Blaulicht. (Symbolbild)
+
Die Kriminalpolizei in Marburg sucht eine Frau, die sich am Sonntag als Krankenschwester verkleidete, und Medikamente klaute. (Symbolbild)

Als dreist bezeichnet die Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf das Vorgehen einer Frau, die am Sonntagnachmittag (12. Juli) in einem Krankenhaus im Marburger Stadtteil Wehrda Medikamente klaute.

Die etwa 50-jährige Verdächtige betrat die Klinik laut der Polizei gegen 14 Uhr, stattete sich dort komplett mit der Bekleidung einer Krankenschwester aus und ging danach auf eine Station. Dort ließ sich die Frau, die zudem einen Mundschutz trug, eine geringe Menge verschreibungspflichtiger Medikamente aushändigen und suchte dann mit der Verkleidung das Weite.

Als Krankenschwester verkleidet: Frau stiehlt verschreibungspflichtige Medikamente

Die Verdächtige ist etwa 1,70 Meter groß und hat blonde Haare, die zu einem Pferdeschwanz gebunden waren. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei in Marburg entgegen.

Zeugenhinweise an die Kriminalpolizei unter Tel. 06 421/40 60

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.