1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schwalmstadt

„Was für eine schöne Zeit mit euch“

Erstellt:

Von: Johannes Rützel

Kommentare

HNA-Yoga Sommer am Silbersee bei Frielendorf: Immer dienstags und donnerstags trafen sich bis zu 100 Menschen, um mit Yogalehrerin Manuela Fritsch zu üben.
HNA-Yoga Sommer am Silbersee bei Frielendorf: Immer dienstags und donnerstags trafen sich bis zu 100 Menschen, um mit Yogalehrerin Manuela Fritsch zu üben. © Johannes Rützel

Der HNA-Yogasommer am Silbersee ist zu Ende. Trotzdem gibt es noch Termine an Dienstagen im August auf dem Sportplatz in Frielendorf.

Frielendorf – „Was für eine schöne Zeit mit euch, ich freue mich schon auf nächstes Jahr. Namaste!“: So verabschiedete Yoga-Lehrerin Manuela Fritsch ihre Schülerinnen und Schüler.

Am Donnerstagabend fand die vorerst letzte Yogastunde des HNA-Yogasommers 2022 am Silbersee in Frielendorf statt. Während des Sonnenuntergangs leitete Manuela Fritsch rund 30 Menschen an. „An den Dienstagen kamen immer mehr Leute“, sagte sie zu Beginn der Stunde: „aber besonders gefreut hat mich, dass heute so viele junge Menschen da waren.“

Oft über 100 Yogis am Silbersee

Zu früheren Terminen sammelten sich auch oft über 100 Menschen auf der Wiese vor dem Wellnessparadies am Silbersee. Insgesamt gab es dort im Sommer 2022 18 Yogastunden für jeden der mitmachen wollte. Selbst bei Regen oder 37 Grad Celsius seien die Leute gekommen, sagt Manuela Fritsch, von dem Engagement der Teilnehmer zeigte sie sich begeistert.

Yogalehrerin Manuela Fritsch und Anna Katharina Nöll (rechts) von der Tuspo Frielendorf.
Yogalehrerin Manuela Fritsch und Anna Katharina Nöll (rechts) von der Tuspo Frielendorf. © Rützel, Johannes

Mit dabei war am Donnerstag auch HNA-Praktikant Philipp Knoch, der sonst in seiner Freizeit Fußball spielt. „Leider bin ich überhaupt nicht dehnbar“, meinte er nach den Übungen. Bis er bei durchgestreckten Knien mit den Fingerspitzen den Boden vor sich berühren könne, da müsse er noch üben.

Immer dabei: der Sonnengruß

Manuela Fritsch variierte ihr Programm von Stunde zu Stunde. „Ich stimme das immer auf die Teilnehmer ab“, sagt sie, denn sie sei seit vielen Jahren Trainerin und habe einen Blick für die Leute.

Mit dazu gehört aber immer der Sonnengruß, auf Sanskrit „Surya Namaskara“. Darunter verstehen die Yogis eine Abfolge von zwölf Übungen, die dynamisch und mit rhythmischem, kontrolliertem Atmen ineinander übergehen. Offiziell endet der HNA-Yogasommer mit der Abschlussveranstaltung am Sonntag auf der Hessenkampfbahn in der Kasseler Karlsaue. Sie beginnt um 9.30 Uhr.

Weitere kostenlose Yogastunden im August

Anna Katharina Nöll, stellvertretende Vorsitzende des Tuspo Frielendorf, hat die Yoga-Veranstaltungen am Silbersee zusammen mit der HNA organisiert und regelmäßig selbst teilgenommen. Sie und Yoga-Lehrerin Manuela Fritsch waren von der Resonanz so begeistert, dass sie beschlossen haben, noch drei weitere, kostenlose Yogastunden anzubieten.

„Das schöne Wetter im August wollen wir noch zusammen mit den Yoga-Teilnehmern genießen“, erklärt Nöll die Verlängerung. An den kommenden drei Dienstagen im August finden die Yoga-Stunden um 18.30 Uhr auf dem Sportplatz in Frielendorf neben dem Freibad statt.

Auch interessant

Kommentare