Hochwasser: Drei Einsätze in Treysa

Schwalmstadt liegt am Meer: Leser Jörg Döringer schoß dieses Foto in Richtung Treysa.

Treysa. Die Feuerwehr in Treysa musste wegen des Hochwassers am Wochenende bis Sonntagmittag zu drei Einsätzen ausrücken. Dies berichtete Stadtbrandinspektor Thomas Thiel.

Sandsäcke zum Sichern von Wohnhäusern wurden etwa in der Wierarer Straße und an der Horschmühle benötigt. An der Wiera in Treysa drückte das Oberflächenwasser durch einen Kanal in ein Wohnhaus. Dies pumpte die Feuerwehr wieder ab. Wegen des sinkenden Pegelstandes der Wiera rechnet der Stadtbrandinspektor mit einer Entspannung der Situation (bal)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.