Beide Treysaer Nabucco-Transparente zerstört

Hoher Schaden durch Vandalismus

Durchgeschlitzt: Inzwischen sind die großformatigen Werbeträger abgebaut. Foto: privat

Schwalmstadt. Beide Werbetransparente zur Aufführung der Oper Nabucco, die in Treysa aufgebaut waren, wurden von Unbekannten zerstört. Die Überreste und die Plakatträger wurden ersatzlos abgebaut.

Die Transparente befanden sich an der Friedrich-Ebert-Straße/Ecke Stadtsparkasse und im Kreuzungsbereich Zwalmstraße/Osttangente.

Wie Jochen Böttger (Stadt Schwalmstadt) auf Anfrage unserer Zeitung weiter mitteilte, ist der Veranstalter Ralf Grefkes informiert, über die Schadenshöhe liegen keine genauen Angaben vor. Die vier weiteren Transparente, die alle in Ziegenhain aufgestellt wurden, sind unversehrt. (aqu)

Termin: Die Aufführung für bis zu 1000 Zuschauer findet statt auf dem Paradeplatz in Ziegenhain am Sonntag, 19. Juli, 20 Uhr. Karten gibt es zwischen 38 Euro und 52 Euro plus Vorverkaufsgebühr unter anderem über den HNA-Kartenservice, Tel. 0561/203204, die Schwalmtouristik in Ziegenhain am Paradeplatz, Tel. 06691/71212, und den Buchladen Hexenturm Treysa, Tel. 06691/23363.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.