Holzschuppen brannte völlig nieder

Lichterloh: Brand des Schuppens.

Treysa. Zum Brand einer Gartenhütte in Treysa wurde die Feuerwehr am Freitagabend gegen 20.25 Uhr gerufen: Nahe der Friedrich-Ebert-Straße - auf einem ansonsten unbebauten Grundstück zwischen Fußgängerbrücke und Grundschule - stand ein Holzschuppen lichterloh in Flammen.

Die Feuerwehr Treysa rückte mit 25 Einsatzkräften und der Schwalmstädter Drehleiter aus, die an der Brandstelle jedoch nicht benötigt wurde. Das Feuer wurde innerhalb weniger Minuten gelöscht, der Schuppen brannte fast vollständig nieder.

Zur Brandursache kann die Polizei derzeit noch keine Angaben machen. Die Hütte sei regelmäßiger Treffpunkt für Kinder gewesen, teilte ein Polizeibeamter unserer Zeitung vorort mit. Eventuell könne dort eine brennende Kerze vergessen worden sein. Schaden: 1000 Euro. (zsr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.