1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schwalmstadt

Junge Brandschützer aus Ziegenhain unterstützen Aktionstag im Hessenpark

Erstellt:

Kommentare

Spaß im Hessenpark: Die Kreisjugendfeuerwehr Ziegenhain war mit dem Bungeerun dabei.
Spaß im Hessenpark: Die Kreisjugendfeuerwehr Ziegenhain war mit dem Bungeerun dabei. © Lukas Daun

Auf dem Aktionstag 2022 der Hessischen Jugendfeuerwehr im Freilichtmuseum Hessenpark wurden von Jugendfeuerwehren aus ganz Hessen verschiedene Mitmachaktionen angeboten. Auch Ehrenamtliche aus dem Schwalm-Eder-Kreis waren mit dabei.

Schwalm – Die Kreisjugendfeuerwehr Ziegenhain betreute gemeinsam mit der Kreisjugendfeuerwehr des Altkreises Fritzlar-Homberg ihr Bungeerun. Mehr als 4000 Besucher konnten bei bestem Wetter in der historischen Kulisse des Hessenparks bei den vielen Aktionen mitmachen, heißt es in einer Pressemitteilung.

An der Delegiertenversammlung der Hessischen Jugendfeuerwehr nahmen Kreisjugendwart Tim Aßmann, Lukas Daum und Florian Mühling als Delegierte des Altkreises teil.

Neben Neuwahlen und den verschiedenen Berichten der Fachgebietsleiter standen bei dem Treffen auch Grußworte des Innenministers Peter Beuth auf der Tagesordnung. Minister Beuth betonte, dass die Jugendfeuerwehr nicht nur die Nachwuchsschmiede für die Feuerwehren sei, sondern den Jugendlichen und Kindern auch Werte und ein Verständnis für Demokratie und Gesellschaft vermittelt wird.

Auch abseits des formellen Programms konnten Kontakte geknüpft und Erfahrungen der Jugendarbeit ausgetauscht werden, hieß es seitens der Kreisjugendfeuerwehr. Dabei standen das Wettkampfwesen, die Gestaltung von Öffentlichkeitsarbeit aber auch der Umgang mit Rechtspopulismus im Mittelpunkt der Gespräche.

Die Hessische Jugendfeuerwehr möchte laut Pressemitteilung außerdem digitale Schulungen fördern und einen Fokus auf Jugendliche im ländlichen Raum legen. Bei den anstehenden Wahlen wurde die Landesjugendleitung in großen Teilen wiedergewählt.

Auch interessant

Kommentare