Kabelfernsehbetreiber Unitymedia: Kanäle auch für Schwalmstadt abgeschaltet

Schwalmstadt. Der Kabelfernsehbetreiber Unitymedia hat in dieser Woche zwei analoge Kanäle abgeschaltet und deshalb Programme umgelegt. Auch Schwalmstadt ist betroffen.

Wie alle anderen Kabelnetzbetreiber, sei auch Unitymedia seitens des Gesetzgebers verpflichtet, die analoge Nutzung der Kabalkanäle S04 und S05 zu beenden und für störungsfreie Funkfrequenzen im Luftverkehr freizugeben, teilt das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit.

www.unitymedia.de

In Schwalmstadt sind etwa Arte und SWR auf anderen Programmplätzen zu finden als bislang. CNN International ist nur noch über Digital-Fernsehen zu empfangen. (bal)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.