Programm reißt alle mit

Beim Karneval im Gemeindesaal Röllshausen ging es hoch her

+
Dorfnachrichten: Anne Eckhar dt, Annika Mattheis und Lisa Kämpfer als Korngarde.

Am Samstagabend ab 20.11 Uhr war es wieder soweit: Karneval in Röllshausen. Der Gemeindesaal war mit über 250 Besuchern fest in Narrenhand.

Röllshausen– Perfekt moderiert wurde die Karnevalsveranstaltung zum bereits 15. Mal von Moderator Michael „Toni“ Dietz in seinem 25. Jahr beim Karneval. „Amerika“ lautete das Motto dieses Jahr.

Die Karnevals-Gruppe des TuSpo Röllshausen und andere Vereine hatten ein buntes, vierstündiges Programm mit vielen Höhepunkten zusammengestellt. „Seit einigen Wochen ist unsere Karnevalsveranstaltung bis auf den letzten Platz restlos ausverkauft“, sagte der 1.Vorsitzende Kurt Hoos. Hervorzuheben sei auch die tolle Kooperation der Karnevalsvereine aus Ziegenhain, Grebenau und Röllshausen untereinander.

Entlang den Tischreihen hatten sich Narren in farbenfrohen Kostümen versammelt, um die fünfte Jahreszeit einzuläuten. Die Heimatverbundenheit spielte bei vielen Sketchen und Dorfnachrichten in Schwälmer Platt auch in diesem Jahr wieder eine große Rolle. Tanzeinlagen sorgten für Begeisterung im prall gefüllten Saal, wo die Tänzerinnen der „Röllshäuser Korngarde“ im fünften Jahr ihr Talent mit viel Humor zeigten oder eine Vorführung der NASA, der „Närrischen Akademie Schwälmer Artisten“, die Besucher von den Sitzen rissen. Die NASA-Männertanzgruppe hatte schon seit mehreren Wochen die fußballfreie Zeit genutzt und für das Karnevalevent geübt. Mit vollem Körpereinsatz präsentierten die Männer des TuSpo sportliche Höchstleistungen.

Weitere Höhepunkte des Abends waren die Auftritte der Gruppe „Black Pearls“ aus Ziegenhain, der Auftritt des Verkehrsvereins, der Sketch mit Pfarrer und Bürgermeister, die Büttenrede mit Sebastian Jacobmeier sowie der Tanz von Christiane and Friends vom Tuspo Röllshausen. Weitere Sketche und Gesangseinlagen rundeten das Programm ab.

Schwälmer Platz und andere Köstlichkeiten gab es direkt im Saal. Bis in die frühen Morgenstunden wurde bei Stimmungsmusik von DJ Örns noch getanzt, geschunkelt und gelacht.

Karneval hat in Röllshausen eine über 70-jährige Tradition. Mit den überwiegend katholischen Heimatvertriebenen hielt dieses Brauchtum auch im bis dahin fast vollständig protestantischen Dorf nach dem Zweiten Weltkrieg Einzug. Es war vor allem die sehr musikalische Familie um Friseurmeister Alois Obst, die kleinere Umzüge mit anschließenden Feiern in örtlichen Gaststätten organisierte. Diese Tradition wurde in den späten Achtzigern von Gesangverein und TuSpo Röllshausen aufgegriffen und in den zurückliegenden 30 Jahren zu der heute so beliebten Veranstaltung weiterentwickelt.

Karneval in Röllshausen

Karneval RöllshausenFoto: Jörg Döringer
OLYMPUS DIGITAL CAMERA © 
Karneval RöllshausenFoto: Jörg Döringer
OLYMPUS DIGITAL CAMERA © 
Karneval RöllshausenFoto: Jörg Döringer
OLYMPUS DIGITAL CAMERA © 
Karneval RöllshausenFoto: Jörg Döringer
OLYMPUS DIGITAL CAMERA © 
Karneval RöllshausenFoto: Jörg Döringer
OLYMPUS DIGITAL CAMERA © 
Karneval RöllshausenFoto: Jörg Döringer
OLYMPUS DIGITAL CAMERA © 
Karneval RöllshausenFoto: Jörg Döringer
OLYMPUS DIGITAL CAMERA © 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.