Bernd Völker gab sein Amt im Lions-Club ab

König ist neuer Präsident der Löwen

Symbolisches zum Start: Bernd Völker (rechts) überreichte seinem Nachfolger Michael König zwei Löwen. Foto: nh

Schwalmstadt. Michael König ist der neue Präsident des Lions-Clubs Schwalmstadt Bei einer Feier übergab der scheidende Präsident des Service-Clubs, Bernd Völker, das Amt an seinen Nachfolger Michael König und als witzige Geste zwei Plüschlöwen (engl. Lion). König ist Geschäftsführer der Sanitätshaus König GmbH in Treysa.

Der Schwalmstädter Club hat unter der Leitung seines Präsidenten Bernd Völker mehrere gemeinnützige Aktionen veranstaltet und Projekte vor allem im Bereich Kinder- und Jugendbildung in der Region unterstützt.

Leitspruch: Wir dienen

Die Lions-Organisation wurde 1917 in Illinois, USA, gegründet. Sie ist eine der großen, weltweit aktiven Serviceorganisationen. Fast eineinhalb Millionen Lions in aller Welt bekennen sich zum Leitspruch „We Serve“ - „Wir dienen“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Lions sehen ihre Aufgabe nach eigenen Angaben vor allem darin, dort helfend einzugreifen, wo das soziale System eines Staates nicht ausreichend Hilfe bieten könne. Ziel sei die Hilfe zur Selbsthilfe.

Lions Clubs International arbeite deshalb eng mit den Vereinten Nationen und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf zusammen. (ska)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.