Junge Frau lenkte Mann ab, um ihm unbemerkt Geldscheine aus der Börse zu stehlen

Kripo fahndet nach Trickdiebin

Neustadt. Die Kripo Marburg sucht die Täter eines Trickdiebstahls, der sich am Dienstag in Neustadt ereignete. Wie die Kripo jetzt mitteilte, wurde dabei ein Mann um Geld betrogen.

Demnach wurde der Mann in der Straße Stückersgärten von einer fremden Frau angesprochen. Sie sprach laut Polizei offenbar kein Wort Deutsch und wiederholte immer das Wort „Cent“ – laut Polizei um deutlich zu machen, dass sie gern Geld wechseln möchte.

Als der Mann dann seine Geldbörse öffnete, trat die Frau näher an den Mann heran, um ihn abzulenken. Genau in diesem Moment nutzte die Frau die Gelegenheit und zog unbemerkt Geldscheine aus dem Geldfach.

Flucht mit schwarzem Audi

Ein bislang unbekannter Zeuge will gesehen haben, wie die Frau anschließend mit einem schwarzen Audi mit Dortmunder Kennzeichen wegfuhr. Die Frau ist laut Polizei zwischen 20 und 23 Jahre alt, etwa 1,60 Meter groß und schlank. Sie hat lange schwarze Haare. (dag)

• Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Marburg unter Tel. 06421/40 60.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.