Wurstspezialitäten aus der Schwalm

+
Das Team der Fleischerei Becker bedient seine Kunden in Geschäften in der Stein- und in der Wagnergasse.

Die Fleischerei Becker in Treysa ist ein Traditionsbetrieb, der großen Wert auf frische und regionale Waren legt.

Mit Spezialitäten wie Ahler Wurscht, aber auch einem umfangreichen Party-Service, hat sich das Unternehmen weit über die Schwalm hinaus einen guten Namen gemacht. Inhaber Jörn Becker und sein Team beraten Kunden freundlich und kompetent und bieten eine große Auswahl heimischer Produkte an.

An den zwei Standorten – in der Stein- und der Wagnergasse in Treysa – dürfen sich die Kunden auf wöchentlich wechselnde Angebote freuen. Und in der heißen Theke findet sich Schmackhaftes für Zwischendurch.

Der Partyservice umfasst die Planung und die Belieferung der Feier, die Speisen können auch selbst abgeholt werden – möglich sind Kleinigkeiten, aber auch komplette Menüs. (zsr)

Die Aktion ist abgelaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.