Langsamer vor dem Aldi

Vor dem neuen Aldi-Markt an der Niederrheinischen Straße am Ortsausgang von Neukirchen soll langsamer gefahren werden. Die Stadt hat beantragt, dass das Ortsschild der Kernstadt 150 Meter weiter in Richtung Rückershausen versetzt wird, erklärte Bürgermeister Klemens Olbrich.

Damit würde im Verlauf der Bundesstraße 454 bereits vor der Aldi-Ausfahrt innerörtlich Tempo 50 gelten. „Durch die Verlegung des Ortsschildes würde die Geschwindigkeit in Höhe des Aldi-Marktes gedämpft werden“, sagt der Bürgermeister. (jkö) Foto: jkö

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.