Laster prallte an roter Ampel auf ein Auto

Leimsfeld. Vermutlich, weil er das rote Stoppsignal nicht erkannt hatte, fuhr ein Lasterfahrer mit seinem Lkw auf das stehende Fahrzeug einer 81-jährigen Frau aus Frielendorf.

Wie die Polizei mitteilte, war die Frielendorferin am Dienstag gegen 14.40 Uhr von Homberg aus in Richtung Schwalmstadt auf der Bundesstraße 254 unterwegs. Ordnungsgemäß stoppte sie ihr Fahrzeug, als in Leimsfeld die Ampel auf Rot sprang.

Der 21-jährige Romröder im Laster hinter ihr brachte sein Fahrzeug nicht rechtzeitig zum Stehen und fuhr auf den Wagen auf. Verletzt wurde niemand, Schaden: 3500 Euro. (zty)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.