Konzert mit drei Bands im Sägewerk Neukirchen

Metal-Trio macht mächtig Lärm

Lassen es krachen: Taste of Doom. Foto: privat

Neukirchen. Laut wird es in diesem Jahr beim Osterlärm am Sonntag, 8. April, im Sägewerk Neukirchen.

Überwiegend metallische Klänge erinnern an die Anfangszeiten dieser Traditionsveranstaltung, die einst im Frantic in Loshausen ihren Ursprung hatte. Diesmal sind drei Bands aus der Region am Start. • Tremor gründeten sich im Jahr 2010 und bringen als Trio Punk und Metal – sowohl eigenes Material als auch Coverversionen. • Seit neun Jahren spielen Taste of Doom aus Waldhessen oldschoollastigen Thrash ohne Müdigkeitserscheinungen – schnell, hart und melodiös. • The Invisible Act sind für den Osterlärm als Überraschung eingeplant. „Die Musiker kommen aus Treysa und sind schon lange Zeit im Musikgeschäft, also lasst Euch überraschen“, kündigen die Veranstalter vom Sägewerk an. (jkö)

Einlass: ab 20 Uhr, Konzertbeginn um 21 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro. www.kuz-saegewerk.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.