Bei Nacht und Nebel vor der Tür abgesetzt

Ausgesetzte Katze

Schwalmstadt. Über gleich zwei dreiste Fälle, bei denen Tiere in Treysa ausgesetzt wurden, berichtet die Tiernothilfe Schwalmstadt.

Wie Petra Ziegert-Postleb mitteilte, wurden zwei Katzen im Abstand von wenigen Tagen abends oder nachts vor der Haustür von Tierärztin Karin George in Treysa abgestellt. Die Tiere saßen jeweils in einer Transportbox. Das erste Tier ist zahm und etwa ein Jahr alt, auch das zweite Tier ist weiblich und gestromt.

Jetzt bittet die Tiernothilfe um Hinweise, woher die Tiere stammen. Petra Ziegert-Postleb betont, dass Menschen, die ihr Tier loswerden wollen, sich unbedingt an die Tiernothilfe wenden sollten. (aqu)

Kontakt: Tel. 0174/ 3242635

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.