1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schwalmstadt

Tuspo 1886 Ziegenhain wählt Bernd Bick zum neuen Vorsitzenden

Erstellt:

Von: Sandra Rose

Kommentare

50 Jahre im Verein: von links Jens Uwe Laabs und Bernd Michel mit dem Vorsitzenden Bernd Bick.
50 Jahre im Verein: von links Jens Uwe Laabs und Bernd Michel mit dem Vorsitzenden Bernd Bick. © Jürgen Geisler

Der über 800 Mitglieder umfassende Turn- und Sportverein 1886 Ziegenhain wagte im dritten Jahr nach dem Coronaeinschnitt die obligatorische Mitgliederversammlung.

Ziegenhain - Nach der Totenehrung war der erste Schwerpunkt der Geschäftsbericht des Vorstandes. In seinem Bericht ging der stellvertretende Vorsitzende Bernd Bick zuerst auf die Situation im Vorstand ein.

Aufgrund des plötzlichen Todes des Vorsitzenden Thomas Schrammel übernahm er die Führungsaufgabe. Bick berichtete, dass trotz der widrigen Umstände coronabedingt viele Vorstandssitzungen stattgefunden hätten, überwiegend online.

Während der vergangenen drei Jahre wurden wieder verschiedene Projekte umgesetzt, etwa ein Fitnessparcours. Bedingt durch zahlreiche Spenden habe der Tuspo keinerlei finanzielle Belastung. Ein weiteres Projekt war die Umstellung des Flutlichts im Bereich der Tennisanlage auf LED. Aufgrund der immer weiter steigenden Aufgaben eines Vorstandes sah man es als notwendig an, die Aufgaben auf mehr Köpfe zu verteilen. Hierzu musste die Vereinssatzung geändert werden. Der Vorstand kann nun durch fünf Beisitzer erweitert werden.

Wahlen

Bei den nachfolgenden Vorstandswahlen wurde der bisherige stellvertretende Vorstandsvorsitzende Bernd Bick zum neuen Vorsitzenden gewählt. Ihm steht neu zur Seite Horst Horn, der als Stellvertreter agiert. Leider gelang es nicht, einen zweiten Stellvertreter zu wählen.

Schatzmeisterin bleibt Maria Eckhardt, Stellvertreterin ist weiterhin Brunhilde Ide-Mölleken. Auch Schriftführer Jörg Wurmbach sowie Pressewart Jürgen Geisler nehmen weiterhin ihre Aufgaben wahr. Frank Günter ist weiterhin stellvertretender Pressewart.

Als neue Jugendwartin wurde Maxi Borkenhagen gewählt. Neue Beisitzer sind Sabine Wunderlich-Schrammel, Dr. Norbert Hesselbarth, Tim Krauß und Magdalena Damm. Der Ehrenrat, der aus den Mitgliedern Brigitte Dörr, Heinrich Gringel, Helmut Hille und Brigitte Bartsch besteht, wurde durch Friedel Berends ergänzt.

Wahlen standen auch für die Nachbesetzung eines Kassenprüfers an. Einstimmig wurde hier Jens Uwe Laabs als Kassenprüfer gewählt. Er nimmt sein Amt zusammen mit Manfred Rehberg wahr.

Ehrungen

Ganz besonders stolz war Bernd Bick auf die Ehrung des Mitgliedes Kurt Opfer, der dem Tuspo Ziegenhain seit 75 Jahren die Treue hält. 50 Jahre Mitglied sind Heike Emmeluth-Diehl, Lieselotte Gonther, Reinhard Ide, Jens-Uwe Laabs, Bernd Michel sowie Marion Radtke.

Für 40 Jahre wurden Reinhard Bartsch, Heinrich Gringel, Klaus-Walter Grow, Ursula Grow, Karl-Heinz Gutheil, Ralf Helwig, Helmut Hille, Ulrich May, Jürgen Rabich, Christa Rieber, Hans-Joachim Rieper sowie Heiko Schramm geehrt. Philipp Mühling, Bernd Mühling und Isa Mühling sind jeweils 25 Jahre eng mit dem Verein verbunden, hieß es.

Auch interessant

Kommentare