Hinweise auf Attraktionen am Silbersee

Neue Schilder weisen den Weg

Unter dem Titel „Erlebniswelt Silbersee“: Es gibt eine neue Beschilderung in Frielendorf – hier mit den touristischen Akteuren rund um den Silbersee. Foto: privat/nh

Frielendorf. Es gibt eine neues Beschilderung für die Angebote rund um den Silbersee in Frielendorf. Das soll der erste Schritt zur Etablierung eines neuen und klaren Beschilderungskonzeptes für die touristischen Attraktionen am Silbersee sein.

Ein Schild steht am Beginn der Zufahrtstraße zum See (Abzweig Homberger Straße). Außerdem steht ein Übersichts-Doppelschild mit den Richtungshinweisen für alle Attraktionen am See an der Weggabelung am unteren Parkplatz am Silbersee.

Zudem sollen mehrere neu entworfene Übersichtspläne an den jeweiligen Attraktionen am See für eine bessere Orientierung bei den Gästen sorgen.

Die beteiligten Tourismuspartner haben bei der Umsetzung auf möglichst werthaltige Materialien gesetzt. So sind die Hinweisschilder in einen stabilen und gleichzeitig optisch ansprechenden Edelstahlrahmen eingebunden.

Die Schilder selber bestehen aus stabilen Aluminiumplatten und sind mit retroreflektierenden widerständigen Spezialfolien beschichtet, die ein gutes Erkennen auch im Dunklen ermöglichen. Gefertigt und entworfen wurden die Schilder von der Schwalmstädter Firma Artack Design.

Für Frielendorfs Bürgermeister Birger Fey wurde mit der Umsetzung des ersten Teils des neuen Beschilderungskonzeptes ein weiterer wichtiger Schritt zur Aufwertung des umfangreichen touristischen Angebotes am Silbersee unternommen. Dazu zählt er auch die im August vorgestellte neuen Wanderkarte „Rund um den Silbersee“. (syg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.