Bauhof erneuert die Winterausrüstung

Mit neuem Schild gegen den Schnee

Vorm neuen Pflug: (von links) Bauamtsleiter Peter Wahl, Udo Berneburg, Willi Ries und Bürgermeister Heinrich Vesper. Foto: nh

Willingshausen. „Der nächste Winter kommt bestimmt“, dachten auch die Mitglieder des Gemeindevorstandes der Gemeinde Willingshausen, als sie den neuen Schneepflug bestellten.

Bürgermeister Heinrich Vesper übergab jüngst gemeinsam mit Bauamtsleiter Peter Wahl den neuen Schneepflug an den Vorarbeiter des Bauhofes, Udo Berneburg, und Maschinenführer Willi Ries.

Das alte Räumschild war 25 Jahre alt und hat unter den harten Winterbedingungen so gelitten, dass es nicht mehr einsatzfähig ist, heißt es in einer Pressemitteilung. Deshalb hat der Gemeindevorstand einen neuen Schneepflug für 9000 Euro beschafft.

Nach Angaben von Bürgermeister Heinrich Vesper werde sich die Gemeinde beim Winterdienst nach wie vor auf die Gefahrenstellen und Gefällstrecken konzentrieren. Denn auch mit dem neuen Schneepflug könnten nicht sämtliche Straßen in der Gemeinde geräumt werden, erklärt Vesper. (jkö)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.