Handels- und Gewerbevereinigung sowie Verkehrsverein schließen sich zusammen

Neuer Stern über dem Dorf

Rainer Sander

Frielendorf. Frielendorf hat seit dieser Woche einen neuen Marketingverein. Unter dem Dach „Frielendorf aktiv“ vereinen sich künftig die Handels- und Gewerbevereinigung sowie der Verkehrsverein. Vorsitzender der neuen Gewerbe- und Tourismusorganisation ist Rainer Sander.

Dass die zwei Vereine künftig unter einer Flagge segeln, erschien vielen sinnvoll, erklärt Sander. Schließlich sei das Gewerbe in Frielendorf sehr „Tourismus lastig“. Außerdem sei immer es schwieriger geworden, in der Gewerbevereinigung Mitglieder für die Vorstandsarbeit zu gewinnen, sagt Joachim Etzel, der acht Jahre lang deren Vorsitzender gewesen war.

Hauptamtliche Mitarbeiter

Als weiteres Plus verzeichnet der neue Verein, dass ihm für die Organisation von künftigen Marketingaktionen die beiden hauptamtlichen Mitarbeiterinnen des Verkehrsbüros, dessen Träger bisher der Verkehrsverein war, zur Verfügung stehen.

Fünf Arbeitsgruppen

Bürgermeister Birger Fey, der bisherige Chef des Verkehrsvereins, verspricht sich vom Zusammenschluss sehr viel. Bereits bei der Gründ-ungsversammlung sei eine neue Dynamik spürbar geworden. Beide Vereine haben circa 110 Mitglieder. Fey geht davon aus, dass davon 90 Prozent dem neuen Verein beitreten werden. Auch neue Mitglieder seien bereits dazu gekommen. Mit ihnen sind erstmals die Ortsteile in dem neuen Gremium vertreten. Organisieren will der neue Verein weiterhin die traditionellen Veranstaltungen in Frielendorf wie beispielsweise den Rotkäppchentag und das Straßenfest, sagt Sander. Alle gemeinsam wollen künftig in fünf Arbeitsgruppen, die die Schwerpunkte Gewerbe, Kulturelles, Marketing, Tourismus und Ortsentwicklung abbilden, Frielendorf voran bringen. Hintergrund

Von Sylke Grede

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.