1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schwalmstadt

Schwalmstädter Narren planen gemischte Karnevalsparty

Erstellt:

Von: Sandra Rose

Kommentare

Etwa 15 Tänzerinnen stehen auf einer Bühne.
Der Ziegenhainer Karnevalsverein hat sich für die neue Session Neuerungen überlegt. Mit dabei sind aber bewährte Gruppen wie die Garde. © Ziegenhainer Karnevalsverein

Nach zwei Jahren Pause sind die Schwalmstädter Narren zurück auf der Bühne der Ziegenhainer Kulturhalle.

Ziegenhain – Unter dem Motto „Endlich Karneval, kein Scherz! Für männlich, weiblich und divers!“ lädt der Ziegenhainer Karnevalsverein (ZKV) zur Kampagne 2023 ein.

Zum Wiedereinstieg gibt es auch gleich eine Neuerung: Erstmals nach fast 15 Jahren wird es am Freitag, 17. Februar 2023, wieder eine gemischte Karnevalsparty (damals „Kostümball“) geben, heißt es von den Organisatoren. Dafür pausieren Weiberfastnacht und Herrensitzung in der anstehenden Session.

Programm mit Tänzen, Musik und Sketchen

Der Verein plant einen bunten Karnevalsabend mit Show- und Gardetänzen, Büttenreden, Sketchen sowie Tanz- und Schunkelrunden. Für die musikalische Unterhaltung sorgt Marcel Knieling mit der Partyband „Sunday“.

Im Anschluss an das Programm wird DJ Örns mit den besten Hits die Halle zum Beben bringen, versprechen die Veranstalter. Einlass für die Party ist ab 18.30 Uhr, Beginn um 20.11 Uhr. Karten kosten 15 Euro.

Der Vorverkauf findet am Samstag, 7. Januar, von 8.30 bis 11 Uhr in der Bäckerei Nolte in Ziegenhain, Wiederholdstraße 6, in Ziegenhain statt. Der Anschlussverkauf der Restkarten erfolgt im Spielwarengeschäft Jamm, Wiederholdstraße 12.

Am 19. Februar ist Kinderkarneval

Im weiteren Verlauf der Karnevalskampagne findet am Sonntag, 19. Februar, ab 14 Uhr, der traditionelle Kinderkarneval des ZKV statt. Einlass ist ab 13.30 Uhr. Wie gewohnt gibt es an diesem Nachmittag in der Kulturhalle ein Kinderprogramm mit Tänzen, Spielen und viel Spaß und Musik. Der Eintritt an der Tageskasse kostet für Kinder 2 Euro, für Erwachsene 3 Euro.

Abschluss der Saison am Rosenmontag

Zum Abschluss der Session kommen der Ziegenhainer Karnevalsverein, das Karnevalskomitee der Liedertafel Treysa (KKDLT) und die Stadt Schwalmstadt nochmal am Rosenmontag zusammen und lassen gemeinsam die närrische Zeit ausklingen.

Der Nachmittag beginnt mit einem kleinen Karnevalsumzug um 15.33 Uhr vom Rathaus in die Kulturhalle. Ab 15.55 Uhr zeigen die Vereine Ausschnitte aus ihrem aktuellen Programm. (Sandra Rose)

Auch interessant

Kommentare