Neukirchen: Eigentümerin überraschte Einbrecher

Neukirchen. Am Samstagnachmittag wurde ein Einbrecher in einem Einfamilienhaus an der Berliner Straße von der Hauseigentümerin überrascht.

Als die 53-Jährige gegen 18 Uhr nach Hause kam und die Haustür aufschloss, bemerkte sie laut Polizei, dass die verschlossene Flurtür aufgebrochen war. Als sie weiter in ihre Wohnung ging stand sie plötzlich einem fremden Mann gegenüber. Sie schrie laut um Hilfe und konnte so den Täter in die Flucht schlagen. Der Täter flüchtete sofort in den Keller und rannte aus dem Haus. Als die 53-Jährige vor die Haustür ging, konnte sie noch einen zweiten Mann weglaufen sehen.

Den Mann in der Wohnung konnte sie wie folgt beschreiben: 1,70 bis 1,75 Meter groß, kräftige Gestalt, dunkle Mütze und eine dunkle Jacke. Der zweite Mann sei etwas kleiner gewesen, hatte ebenfalls eine kräftige Statur und war ähnlich gekleidet. (dag)

• Hinweise: Polizei Schwalmstadt, Tel. 06691/9430.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.