Neuer Weg „Nuff & Nopp“ wird am kommenden Sonntag mit einer HNA-Wanderung eingeweiht

HNA wandert in Neukirchen: Rundtour mit herrlichen Ausblicken

+
Rundwanderweg "Nuff & Nopp" um Neukirchen

Neukirchen. Der Knüllgebirgsverein und die HNA stellen am kommenden Sonntag, 23. September, den neuen Rundwanderweg „Nuff & Nopp“ vor.

Auf dem leichten bis mittelschweren Rundweg von 12,5 Kilometern erwarten die Wanderer immer wieder herrliche Ausblicke auf Neukirchen, die Höhenzüge von Knüll und Kellerwald sowie die Schwalm. Ruheplätze mit originellen, rustikalen Sitz- und auch Liegemöglichkeiten laden zur erholsamen Pausen ein. 

Außerdem wird von Pro Neukirchen eine Gesundheitswanderung auf einem Teilstück des Rundweges angeboten. Zum Abschluss gibt es bei der Eichwaldhütte Essen und Trinken. 

Der Weg wurde von Reiner Keim vom KGV-Zweigverein Neukirchen geplant und markiert. Unterstützt wurde er vom Forstamt Neukirchen, das die Eichenstämme für die Ruheplätze bereitstellte. Transportiert wurden die vom Unternehmen Spie Sag, der Bauhof Neukirchen erledigte Erdarbeiten. 5000 Euro steuerte der Zweigverein Neukirchen bei. Zwei Infotafeln am Fischteich in Rückershausen und am Parkplatz Eichwald wurden errichtet, sechs Ruheplätze angelegt. 

Der tiefste Punkt von „Nuff & Nopp“ liegt bei 235 Metern, der höchste bei 380 Metern. Bis auf Kleinigkeiten ist alles komplett fertiggestellt. 

Nuff und nopp, das heißt im Schwälmer Platt natürlich rauf und runter. Die witzige Bezeichnung war Reiner Keims Frau eingefallen, der am Sonntag einer der Wanderführer sein wird. Insgesamt sollen 60 000 Euro investiert werden, unter anderem für die geplante Zertifizierung als Qualitätswanderweg über den Wanderverband Kassel und einen Parkplatz in Rückershausen, das Geld stammt auch aus Leader-Fördertöpfen.

Die Anbindung im ÖPNV wie im Nordhessischen Verkehrsverbund (NVV) ist eingeplant.

Termin: Sonntag, 23.9., 11 Uhr, Anmeldung nicht erforderlich. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz Eichwald (Rastplatz R 2, siehe Grafik) an der Landstraße von Neukirchen nach Seigertshausen, direkt am Waldeingang von Neukirchen kommend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.