Familien können als Gruppe malen 

Neustadt: Straßenmalerfestival am Wochenende mit Vernissage im Rathaus

+
Auch Profis zeigen ihr Können: Hier die Künstlerin Angelika Richter.

Neustadt. Die Veranstaltung geht in die zehnte Runde. Neben heimischen Malern und Laien werden auch internationale und professionelle Künstler erwartet.

In Neustadt findet am kommenden Wochenende wieder das Straßenmalerfestival statt: Zum zehnten Mal werden am 18. und 19. August kleine und große Künstler ihre vergänglichen Werke auf dem Asphalt der Neustädter Marktstraße präsentieren.

Zwischen heimischen Malern, bereits geübten Kindern, Laien und Unerfahrenen werden auch wieder internationale und professionelle Straßenmaler mit ihren besonderen und zum Teil spektakulären 3D-Bildern zu bestaunen sein, teilen die Veranstalter mit.

Eröffnung im Rathaus

Besucher können sich auf einen Bilderteppich mit den unterschiedlichsten Motiven freuen. Anlässlich des Jubiläums gibt es im Rathaus eine Vernissage mit ausgewählten Kunstwerken von Profimalern aus den vergangenen neun Jahren. 

Bürgermeister Thomas Groll sowie die Vorsitzende des Arbeitskreises Strassenmalerfestival, Roswitha Trümpert, werden die Ausstellung am 17. August, 18 Uhr, eröffnen. Der Eintritt ist frei.

Familien können als Gruppe an den Start gehen

Ab Samstag 10 Uhr kann zur Kreide gegriffen werden. Zum ersten Mal können auch Familien in einer eigenen Gruppe an den Start gehen. Hier dürfen Mama und Papa ihren Sprösslingen zur Hand gehen. 

Diese Gruppe startet außer Konkurrenz und wird mit einem kleinen Sonderpreis belohnt. Alle anderen Strassenmaler werden von einer Jury bewertet und die jeweils drei Besten, aus sechs verschiedenen Altersklassen, mit attraktiven Preisen geehrt. 

Von den Besuchern kann außerdem ein Publikumspreis vergeben werden. Profimaler starten außer Konkurrenz.

Anmeldungen möglich

Wer sich gerne einmal als Straßenmaler versuchen möchte und sich noch nicht angemeldet hat , kann dies unter www.strassenmaler-neustadt.de oder auch vor Ort, an beiden Tagen des Festivals bis Sonntag 12 Uhr, problemlos tun. Es wird kein Startgeld erhoben. Gemalt werden kann von Samstag 10 bis 18 Uhr und Sonntag 9 bis 16 Uhr. Sonntag um 17 Uhr ist Siegerehrung.

Organisiert wird das Festival vom Arbeitskreis Straßenmaler. Die Bewirtung wird an beiden Tagen Happels Imbiss und der türkische Fußballverein Intertürk Neustadt übernehmen.

Der Waldkindergarten bietet Waffeln an, der BSJ eine Suppenküche. Am Sonntag werden die Biedermeier Damen ihr beliebtes Cafe mit selbstgebackenen Leckereien eröffnen.

Zur weiteren Unterhaltung wird es an beiden Tagen Kinderschminken geben. Kunst für die Ohren gibt es am Samstag von 14 bis 17 Uhr durch die Band Dylan First. Am Sonntag um die Mittagszeit wird zunächst die junge Nachwuchssängerin Sophia zu hören sein und ab 15 Uhr spielt dann die Band 2+1.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.