Polizei sucht Zeugen

Zaun beschädigt: Ausgebüxtes Kalb bei Oberaula von Auto erfasst und tödlich verletzt

Symbolbild Polizei
+
Symbolbild Polizei

Bei Oberaula ist ein Kalb angefahren und getötet worden, nachdem es von einer Weide ausgebüxt war, an der noch unbekannte Täter den Zaun beschädigt hatten.

Oberaula - Laut Polizei wurde am Dienstag vermutlich zwischen etwa 16 und 18 Uhr ein Eckpfosten zerstört, sodass das Rinderkalb von der Weide auf die Kreisstraße 122 laufen konnte, wo es in Richtung Friedigerode dann von einem Pkw erfasst wurde.

Das angefahrene Tier wurde offenbar schwer verletzt und verstarb anschließend auf der angrenzenden Weide, heißt es. Der Wert des Kalbs und die Höhe des Schadens am Auto stehen laut Polizei nicht genau fest.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei in Schwalmstadt unter Telefon 0 66 91/943 0 an. (red/nm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.