1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schwalmstadt

Ortsgruppe im Verein Deutsche Schäferhunde punktet in Landesgruppe Nord

Erstellt:

Kommentare

Gut aufgestellt: Der Vorstand von links Ehrenvorsitzender Günther Gläsel, Alexander Lichtenwald, Tina Naumann, Hans-Jürgen Stenzel, Rebecca Nägele, Vorsitzender Michael Naumann, Martin Kurz, Vize-Vorsitzender Volker Aßmann, Christian Schubert, Marko Stehling, Jessica Stehling, und Alisa Stehling.
Gut aufgestellt: Der Vorstand von links Ehrenvorsitzender Günther Gläsel, Alexander Lichtenwald, Tina Naumann, Hans-Jürgen Stenzel, Rebecca Nägele, Vorsitzender Michael Naumann, Martin Kurz, Vize-Vorsitzender Volker Aßmann, Christian Schubert, Marko Stehling, Jessica Stehling, und Alisa Stehling. © SV-Ortsgruppe

Die Ortsgruppe Schwalmstadt-Treysa ist laut eines Berichts die aktivste Ortsgruppe im Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) innerhalb der Landesgruppe Hessen Nord.

Treysa – In einer Zeit, die für alle durch ungewohnte Distanz und Einschränkungen gezeichnet ist, sei man sehr stolz darauf, dass dies geschafft wurde.

Man blicke trotz Verschiebungen und Absagen von Veranstaltungen „auf ein erfolgreiches, aktives Jahr zurück“. Unter Einhaltung aller Vorschriften seien 2021 vier Prüfungen, eine Zuchtschau, die Landesgruppen-Fährtenhundprüfung und eine Körung ausgerichtet worden.

Drei Vereinsmitglieder konnten auch überregional punkten: Jessica Stehling ist mit ihrer Xaya vom Wegborn auf der Landesgruppenzuchtschau in Fulda Landesgruppensiegerin geworden. Zudem legte sie mit Xaya vom Wegborn und Alisa Stehlings Naruma vom Wegborn insgesamt zehn Prüfungen ab. Damit sei Jessica Stehling die aktivste Hundeführerin der Landesgruppe. Alisa Stehling habe den Verein auf der Landesgruppen-Fährtenhundprüfung vertreten und mit Naruma vom Wegborn mit 92 von 100 Punkten erneut ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Sie kam außerdem auf Platz vier der aktivsten Hundeführer.

Aktive Jugendarbeit im Verein

Alexander Lichtenwald hat mit seinem Xan vom Wegborn die Ortsgruppe zum ersten Mal auf der Landesgruppenausscheidung IGP (Internationale Gebrauchshunde Prüfungsordnung) vertreten und mit 260 von 300 Punkten ein großartiges Ergebnis erzielt. Außerdem wurde er Vereinsmeister 2021 bei der OG Schwalmstadt.

Der Verein habe auch eine sehr aktive Jugendarbeit. Elaine Oelling mit Xie vom Wegborn, Jasmin Kurz mit Quinn vom Germanenschloss und Sophie Naumann mit Xena vom Wegborn haben an Prüfungen teilgenommen und Erfahrungen im Schauring gesammelt. Bei der eigenen Schau im August wurden zahlreiche Hunde aus dem Verein erfolgreich ausgestellt.

Der aktuelle Vorstand: Vorsitzender Michael Naumann, Stellvertreter Volker Aßmann, Kassenwartin Jessica Stehling, stellvertretender Kassenwart Hans-Jürgen Stenzel, Ausbildungswart Marko Stehling, stellvertretender Ausbildungswart Alexander Lichtenwald, Zuchtwartin Alisa Stehling, stellvertretende Zuchtwartin und Schriftführerin Tina Naumann, Jugendwartin Rebecca Nägele. Neben dem Ehrenvorsitzenden Günther Gläsel wurden Christian Schubert und Martin Kurz als Beisitzer gewonnen.

Darüberhinaus würden sich viele im Vereinsleben stark engagieren, heißt es im Bericht der Gruppe. (Anne Quehl)

Auch interessant

Kommentare