Viele Briefwahlstimmen - Ergebnis stand erst nach 20 Uhr fest

Ottrau: Jonas Korell (CDU) wurde zum Bürgermeister gewählt

Bürgermeisterwahl in Ottrau: Jörg Schmitt (Erster Beigeordneter), Wahlsieger Jonas Korell,  Veronika Backes (CDU) Kreisauschuss, Matthias Wettlaufer (CDU Ottrau)
+
Bürgermeisterwahl in Ottrau: Jörg Schmitt (Erster Beigeordneter), Wahlsieger Jonas Korell, Veronika Backes (CDU) Kreisauschuss, Matthias Wettlaufer (CDU Ottrau)

In Ottrau wurden am Sonntag nicht nur das Gemeindeparlament und die Ortsbeiräte neue gewählt. Die Menschen in der kleinen Gemeinde wählten auch einen Bürgermeister. Neuer Verwaltungschef wird Jonas Korell (CDU).

Aktualisiert am Montag, 15. März, um 14.04 Uhr, Ottrau. Mit „Willkommen im Club“ begrüßten die Bürgermeister der Nachbarkommunen ihren neuen jungen Bürgermeisterkollegen Jonas Korell im Amt. Die Bürgermeister aus Schrecksbach, Neukirchen und Oberaula hatten geduldig mit Jonas Korell die Auszählung der Stimmzettel abgewartet, um ihn persönlich im neuen Amt zu begrüßen und eine erste Wegzehrung als WIllkommensgeschenk zu überreichen.

„Wir haben bestimmt nicht nur die Liebe zum Fußball und die Banklehre gemeinsam“, sagte beispielsweise der Schrecksbacher Kollege Andreas Schultheis. Als Verbandsvorsitzender des Gemeindeverwaltungsverbandes Südlicher Knüll gratulierte Bürgermeister Klaus Wagner, der mit Jonas Korell nun einen weiteren Verfechter der Interkommunalen Zusammenarbeit an seiner Seite wisse.

Neukirchens Stadtoberhaupt Marian Knauff freute sich ebenso auf eine gute Nachbarschaft mit dem jungen Kollegen. Knauff selbst war am Wahlabend von seiner eigenen Kommune, obwohl er sich nur wenige Kilometer entfernt hatte, aufgrund des schlechten Internet- und Mobilfunknetzes in Ottrau abgeschnitten. Ohne die Mithilfe seiner Amtskollegen, die ihm in ihren anderen Mobilfunknetzen immer mal wieder einen Blick auf die Wahlergebnisse Neukirchens gestatteten, hätte Knauff die Wahlauszählung Neukirchens nicht mitverfolgen können. „Gut, dass sich Korell auch der Digitalisierung Ottraus annehmen möchte“, hieß es somit am Wahlabend.

„Es ist ein besonderer Moment in einer besonderen Zeit“, so Korell selbst, der sich auf viele offene Gespräche mit den Ottrauern freut und hofft, dass auch weiterhin die Bürgerinnen und Bürger auf ihn zukommen, um gemeinsam die Kommune zu entwickeln. „Mir ist Diplomatie wichtig, wenngleich ich auch zu meinen Positionen stehen werde und konstruktive Auseinandersetzungen nicht scheue“, so der neue 28-jährige Verwaltungschef. 

+++ 20.27 Uhr: Nach sechs Monaten ist der Bürgemeisterstuhl im Ottrauer Rathaus wieder besetzt. Ende September hatte Norbert Miltz nach langem Hin und Her diesen Platz geräumt, heute Abend wurde der 28-jährige Jonas Korell (CDU) von den Ottrauern mit 77,58 Prozent zum neuen Verwaltungschef gewählt. Die Wahlbeteiligung betrug 68,02 Prozent. Aufgrund des hohen Briefwahlanteils stand das Ergebnis erst nach 20 Uhr endgültig fest.

+++ 20.01 Uhr: Noch ist die Briefwahl in Ottrau nicht ausgezählt. In den einzelnen Wahlbezirken kommt Jonas Korell auf 78,52 Prozent Ja-Stimmen. Dabei ist aber zu berücksichtigen, dass die Wahlbeteiligung ohne Briefwahl bei 22, 38 Prozent liegt.

+++ 18.26 Uhr: Auch in Ottrau hat die Auszählung der Stimmzettel begonnen. Jonas Korell ist im Rathaus und wartet auf das Ergebnis. (Regina Ziegler-Dörhöfer und Matthias Haaß)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.