Mühlentag am Pfingstwochenende

Förderverein Steinmühle lädt ein: Beste Stimmung in der Mühle

+
Mühlentag in der Steinmühle Schorbach: An Pfingstmontag führt Müller Konrad Kurz wieder kostenlos durch die Mühle. Los geht der Mühlentag schon am Pfingstsonntagabend mit Musik und Unterhaltung.

Schorbach – Der Förderverein Steinmühle lädt mit einem bunten Programm für das Pfingstwochenende ein.

Am Sonntag (9.6.) gibt es eine musikalische Europareise mit Stimmungsliedern, Schlagern und Oldies aus den Fünfzigern bis in die Neunzigerjahre. Am Pfingstmontag lockt dann wieder das Mühlentagsprogramm.

Der Pfingstsonntagabend startet um 18 Uhr in der Kulturscheune der Steinmühle, Einlass ist ab 17 Uhr. Zu erleben ist dann Phillip-Simon Goletz, ein Garant für Spaß und gute Laune, so ein Pressetext. Mit seiner „Quetsch“ sei der Oberfranke bundesweit bekannt geworden durch Fernsehsendungen wie Musikantenstadl oder Fassnacht in Franken. 

Phillip-Simon Goletz spielt in der Kulturscheune auf.

Aufgelockert wird das Programm von Elvisimitator Jonny Winters. Der Westerwälder fährt jedes Jahr in die USA und besucht die Elvis-Presley-Gedenkstätte in Memphis. Im Westerwald betreibt er ein eigenes Elvis-Museum, auch als Gospelsänger habe er sich bereits einen Namen gemacht.

Der Eintritt am Sonntagabend kostet 12 Euro, Karten Tel. 0 15 20/2 63 15 46 oder steinmuehle@gmx.net. Gesorgt ist auch für Essen und Trinken.

Der Pfingstmontag beginnt mit einem Gottesdienst ab 10 Uhr. Ab 11.30 Uhr kostenlose Mühlenführungen, 11.30 Uhr bis 13 Uhr: Gospelchor Caßdorf in der Kulturscheune, ab 13 Uhr Singen und Musizieren mit Phillip-Simon Goletz, ab 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen, Kinderprogramm, eine Pferdekutsche kommt und den ganzen Tag ist für Bewirtung gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.