Neues von Lou und Helmut

Zwei Ottrauerinnen veröffentlichen Kinderbuch

Zeichnerin und Autorin: Die beiden Ottrauerinnen von links Meike Emrich und Janet Ochs haben ein Kinderbuch veröffentlicht.
+
Zeichnerin und Autorin: Die beiden Ottrauerinnen von links Meike Emrich und Janet Ochs haben ein Kinderbuch veröffentlicht.

Zwei Frauen aus Ottrau haben gemeinsam ein 40-seitiges Kinderbuch veröffentlicht. In sechs Abenteuern werden typische Streitsituationen aus dem Leben mit Kleinkindern erzählt.

Ottrau – „Ein Projekt mit Herz“ - so steht es auf der letzten Seite des 40-seitigen Kinderbuchs. Und genau das ist es auch, was Meike Emrich (31) und Janet Ochs (36) unter dem Namen Otterkind pünktlich zu Weihnachten erfolgreich abgeschlossen haben.

Viel Zeit, Mühe, Kreativität und eben vor allem Herzblut haben die Ottrauerinnen seit nunmehr eineinhalb Jahren in die Abenteuer der Protagonistin Lieselotte Lauser gesteckt – ein kleines, rebellisches Mädchen mit dem Spitznamen Lou. Gemeinsam mit ihrem besten Kumpel Helmut, seines Zeichens kein „Kuschelhäschen mit Knuddelfaktor“, sondern ein „heimtückischer Komplize für alle Fälle“, geht sie immer durch dick und dünn. Obwohl die beiden sich manchmal auch lieber dünne machen würden, wenn es mal wieder ganz dicke kommt.

Ottrauerinnen veröffentlichen Kinderbuch: Sechs Abenteuer warten auf die Leser

„Von wegen nur dagegen!“ - der Titel ist Programm: „Lou & Helmut“ laden die Leser ein, sie auf sechs Abenteuern zu begleiten und behandeln dabei typische Streitsituationen aus dem Leben mit Kleinkindern. Das kennen die beiden Mütter von je zwei Kindern nur zu gut. Zähne putzen, Gemüse essen, warm anziehen – das sind alles Themen, bei denen so manches Elternteil mit seinen Überzeugungskünsten bei kleinen Dickköpfen auf Granit beißt. „Das Ziel unseres Buchs ist es, den Kindern zu zeigen, dass auch unliebsame Situationen eine Menge Spaß machen können, wenn man sich nur darauf einlässt“, sagt Janet Ochs, die als gelernte Mediengestalterin für Text und Layout des Buchs zuständig ist.

Die Idee zum Buch entstand im Sommer 2019: Ihr künstlerisches Talent zu nutzen sei schon immer ihr Ziel gewesen, erklärt Meike Emrich, die vor eineinhalb Jahren die Initiative ergriff, ein Kinderbuch zu veröffentlichen. Gesagt, getan: Schnell konnte sie Janet Ochs für ihr Vorhaben begeistern. Gemeinsam entwickelten die beiden in den folgenden Monaten Idee, Handlung und schließlich auch Illustration und Layout für „Lou & Helmut“. „Wir haben uns super ergänzt. Sobald eine Geschichte geschrieben war, habe ich mich an die Illustration gesetzt und meist genau das umsetzen können, was Janet sich beim Schreiben bildlich vorgestellt hat“, beschreibt Meike Emrich die Zusammenarbeit.

Kinderbuch wird von den Frauen selbst veröffentlicht und vermarktet

Dabei erscheint das Buch nicht etwa in einem bestimmten Verlag, sondern wird gemäß dem Prinzip des Self-Publishings eigenverantwortlich von den zwei Frauen veröffentlicht und vermarktet. Zwar hatten sie ursprünglich ein weitaus weniger umfangreiches Buch geplant, im Laufe des Projekts wurde aber schnell klar, dass das geplante Format nicht ausreicht, um alle Abenteuer von „Lou & Helmut“ unterzubringen. Ob noch weitere Projekte folgen? „Nichts ist ausgeschlossen“, da sind sich Ochs und Emrich einig. Als „Otterkind“ können sie sich vorstellen, noch weitere ihrer zahlreichen Ideen in die Tat umzusetzen. (syg)

Buchpreis: 13 Euro plus 2,50 Euro Versand innerhalb Deutschlands. Erhältlich bei Gutkauf, Ottrau, oder direkt unter: mail@otterkind.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.