1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schwalmstadt
  4. Ottrau

Monika und Pasquale Coscarelli aus Schorbach feiern Diamantene Hochzeit

Erstellt:

Kommentare

Haben vor 60 Jahren geheiratet: Monika und Pasquale Coscarelli aus Schorbach freuen sich heute über ihren Jubeltag.
Haben vor 60 Jahren geheiratet: Monika und Pasquale Coscarelli aus Schorbach freuen sich heute über ihren Jubeltag. © Harald Becker

Mitten in Schorbach weht die italienische Flagge – kein Wunder, denn die erinnert Pasquale Coscarelli an seine alte Heimat, an Napoli. In Deutschland hat er vor mehr als 60 Jahren eine neue Heimat gefunden. Und Ehefrau Monika. Heute feiert das Paar in Schorbach Diamantene Hochzeit.

Schorbach – „Diamante de Nozze, so heißt das in meiner Heimat“, erklärt der 86-Jährige. Während seine Braut Monika in Hessisch Lichtenau aufwuchs und später nach Kassel zog, war Pasquale viele Jahre in Neapel zu Hause. Doch wo kreuzten sich die Lebenswege und wo fand das Paar die Liebe? Wenn sich Pasquale Coscarelli daran erinnert, beginnen seine Augen zu leuchten. Dann erzählt er von einer abenteuerlichen Reise nach Deutschland. Nach einem Streit mit seinem Vater sei er einfach Richtung Deutschland abgehauen und in Kassel gelandet, berichtet er.

Angekommen am Kasseler Hauptbahnhof hatte er gerade Mal 10 000 Lire in der Tasche, das waren umgerechnet 70 Deutsche Mark. Am Bahnhof wurde die Polizei auf ihn aufmerksam, ein Dolmetscher wurde gerufen. Pasquale gab an, er suche Arbeit und so wurde er über Umwege bei VW in Baunatal angestellt.

Monika und Pasquale Coscarelli an ihrem Hochzeitstag 1962.
Am Hochzeitstag 1962: Das Paar wurde in Hessisch Lichtenau getraut. (Repro) © Harald Becker

Monika Coscarelli war leidenschaftliche Kinogängerin. So oft es ging, fuhr sie mit der Straßenbahn von Kirchditmold in die Innenstadt. An jenem Abend in 1961, das weiß die heute 78-Jährige noch ganz genau, lief der Film „Der Rächer“ von Alfred Hitchcock.

Lange Schlangen vor der Kinokasse ließen die Hoffnung auf ein Kinovergnügen schwinden, doch ein frecher Italiener schlich sich an der Schlange vorbei und besorgte zwei Karten, eine davon bekam Monika.

Weitere Verabredungen folgten, die Liebe begann zu wachsen und mündete am 16. Februar 1962 in der grünen Hochzeit. Geheiratet wurde in Hessisch Lichtenau, morgens Standesamt und schon am Nachmittag fand dir kirchliche Trauung statt. Ende der 1980er-Jahre zog die Familie in den Knüll, seit fünf Jahren leben Coscarellis in Schorbach.

Zusammen bekam das Paar vier Kinder, mittlerweile gibt es 15 Enkel und einen Urenkel.

Gefeiert wird das Fest der Diamantenen Hochzeit im kleinen Kreis. „Im Sommer, da feiern wir mit unserer großen Familie und allen Freunden in unserem schönen Garten in Schorbach“, freuen sich die Jubilare. (Harald Becker)

Auch interessant

Kommentare