Das Team des Sanitätshauses König sorgt für Lebensqualität im Alter

Kompetenter Partner in Sachen Gesundheit

+
Fertigung nach Maß: Orthopädietechnikermeister Thorsten König, Werner Becker und Marco Geisel (von links) beraten in allen Fragen rund um Orthetik, Prothetik und Einlagen.

Geschäftsführer Michael König, unterstützt von Ehefrau Christine und den Söhnen Oliver und Thorsten König an der Spitze, und ihr versiertes Team sind die ersten Ansprechpartner, wenn es um Hilfs- und Pflegehilfsmittel geht.

Beratend stehen sie den Kunden zur Seite – und zwar an den Standorten Treysa, Bahnhofstraße 2a, in Homberg, Untergasse 12 und in Bad Zwesten, Wildunger Straße 2c.

PDF der Sonderseite "Rotkäppchen-Card"

Das Sanitätshaus ist breit aufgestellt und bietet Hilfen für jedes Alter und jede Lebenslage an: In der Orthopädietechnik-Werkstatt werden mithilfe modernster Orthopädietechnik Orthesen, Prothesen und Einlagen gefertigt. „Bei sensomotorischen Einlagen lassen sich durch neue Techniken Muskelgruppen entweder aktivieren oder entlasten und somit können genaueste Ergebnisse erzielt werden. Durch den Einsatz dieser Einlagen können Haltungsprobleme erfolgreich korrigiert und behandelt werden – und das insbesondere bei Jugendlichen und Heranwachsenden“, erklärt Orthopädietechnikermeister Thorsten König. Ihm zur Seite stehen Werner Becker und Marco Geisel.

Nach Maß angefertigt werden in der Werkstatt zudem Sporteinlagen und Einlagen für Sicherheitsschuhe. Dabei bedienen sich die Experten unter anderem einer Druckmessplatte. Auf ihr werden die Füße präzise vermessen und Be- sowie Entlastungsspitzen detailliert ermittelt. Möglich sind sowohl eine statische als auch eine dynamische Druckmessung. Für die genauen Messungen und Anpassungen empfiehlt sich eine vorherige Terminvereinbarung. Das Team des Fachgeschäftes deckt zudem viele weitere Bereiche ab:

Im Bereich Orthopädietechnik:

Orthetik (beispielsweise Anfertigung von Ganzbeinorthesen und

Fußorthesen)

Beinprothesen (Herstellung und Reparatur)

Prothesen für Arm-, Hand- und Fingerversorgung

Bruchbänder, Suspensorien, Leibbinden

Im Bereich Reha:

Rollstühle, Elektrorollstühle, Elektromobile (Scooter),

Probefahrten sind nach Terminvereinbarung jederzeit möglich

Bade- und Duschhilfen, zum Beispiel Badewannenlifter

Rollatoren

Toilettenstühle und -erhöhungen

Pflegebetten, Patientenlifter

Bewegungstrainer

Wechseldruckmatratzen

Im Sanitätsfachgeschäft:

Kompressionsstrümpfe, Armkompressionsstrümpfe

Bandagen

Miederwaren und Wärmewäsche

Blutdruckmessgeräte

Inkontinenzhilfen

Produkte rund um die Gesundheit wie etwa Körner- und Sitzkissen, Wärmelampen, Fitnessartikel und vieles mehr

Kundennähe

Kundennähe ist das Stichwort für den Ladenverkauf, hier kann sich Christine König auf Heidi Kehres und Marlen Tenschert verlassen. Im Geschäft liegt eine der Kernkompetenzen in der Kompressionsstrumpfversorgung. Auch auf Fragen bei Bandagen, Gehhilfen oder Artikeln für die Pflege im häuslichen Bereich sind die Mitarbeiterinnen hervorragend vorbereitet.

Bademoden

Das Portfolio umfasst weiterhin Bademoden, auch in großen Größen, und die Anpassung von Brustprothesen. Hierfür sollte vorher telefonisch ein Termin vereinbart werden: „Wir wollen uns Zeit für Sie nehmen“, sagen die Expertinnen. Das gesamte Team aus Medizinproduktberatern, Orthopädietechnikern, Fachverkäuferinnen und Meistern ist speziell geschult, um Kunden umfassend und persönlich zu beraten. Extra Käppies gibt es für alle Inhaber der Rotkäppchencard in der kommenden Woche - nämlich 500 zusätzliche Punkte beim Kauf eines Blutdruckmessgerätes. (zsr)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.