Konzert am Samstag in Bad Zwesten

Peter Orloff kommt mit den Kosaken

Bad ZWESTEN. Ein Chor, der singend betet und betend singt. Mit diesem Satz wird das Konzert von Peter Orloff und dem Chor der Schwarzmeer-Kosaken in Bad Zwesten angekündigt. Das Ensemble tritt am Samstag, 30. Januar, ab 19.30 Uhr im Zwestener Kurhaus auf.

Peter Orloff galt einst mit 14 Jahren als jüngster Sänger aller Kosakenchöre der Welt. Seine Karriere begründete er mit den Schwarzmeer-Kosaken. Insgesamt hat er mehr als 50 Millionen Tonträger verakuft, heißt es in der Ankündigung. Inzwischen steht er seit 50 Jahren auf der Bühne.

Der Veranstalter verspricht ein Konzertereignis der Extraklasse und lobt unter anderem Tenöre wie Iskander Touriare und nachtschwarze Bässe wie Stefan Arinsky. Er gelte als bester Bass der Kosakenchöre.

Das Konzert verspricht eine musikalische Reise durch das alte Russland mit Romanzen, Geschichten und Balladen von Ausdruckskraft, tiefer Melancholie und überschäumendem Temperament. Peter Orloff und der Schwarzmeer-Kosaken-Chor werden eine Auswahl ihrer schönsten Lieder singen, darunter der Gefangenenchor“ aus Nabucco. (red) • Karten: für 22 und 20 Euro, Tel. 0 56 26/525 und Tel. 0 56 26/727

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.