Polizei ermittelt

Streit um Parkplatz eskaliert: Männer schlagen mit Akkuschrauber auf 23-Jährigen ein 

Im Vordergrund ist Blaulicht eines Polizeiautos zu sehen, im Hintergrund ein Polizist.
+
Ein junger Mann ist bei einem Streit in Treysa verletzt worden - es ging wohl um einen Parkplatz. (Symbolbild)

Unbekannte haben einen 23-Jährigen bei einem Streit in Treysa am Kopf verletzt. Offenbar ging es bei der Auseinandersetzung um einen Parkplatz.

Treysa – Ein junger Mann aus Fritzlar ist bei einem Streit um einen Parkplatz auf dem Zimmerplatz in Treysa von Unbekannten verletzt worden. Laut Polizei ereignete sich der Vorfall bereits am Freitagnachmittag (12.02.2021) gegen 15 Uhr.

Den Informationen nach entwickelte sich der Streit zu einer handfesten Auseinandersetzung, bei der der 23-Jährige aus Fritzlar von einem Mann festgehalten und von einem Weiteren mit einem Akkuschrauber auf den Kopf geschlagen wurde. Hierdurch erlitt er eine kleine Kopfplatzwunde, die ambulant im Krankenhaus in Ziegenhain versorgt werden musste.

Streit um Parkplatz: Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei hat nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet und bittet Zeugen, die Hinweise zum Tathergang haben, sich bei der Dienststelle in Schwalmstadt zu melden. Kontakt: Telefonnummer 06 69 1 / 94 30. (fbu)

In Kassel eskaliert ein Streit um einen Döner. Der Kunde attackiert den Imbiss-Verkäufer mit einem Messer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.