Einbruch in Baumarkt

Frau bricht in Baumarkt ein - Polizei findet noch Drogen bei ihr

Eine Propangasflasche steht neben einem Zaun.
+
Die Polizei erwischte eine Frau, die es auf Propangas abgesehen haben soll. (Symbolfoto)

Eine 42-Jährige brach am Montag (06.07.2020) in einen Baumarkt in Schwalmstadt ein. Offensichtlich hatte es die Frau, die auch Drogen bei sich trug, auf Propangas abgesehen.

Schwalmstadt - In den frühen Morgenstunden des Montags (06.07.2020) wurde eine Frau festgenommen, nachdem diese in einen Baumarkt eingebrochen war. Die 42-jährige Einbrecherin trug außerdem mehrere Gramm Amphetamin bei sich.

Zaun durchtrennt - Polizei entdeckt bereitgestellte Gasflaschen

Nachdem ein Sicherheitsdienst gegen 02.35 Uhr die Polizei über den Einbruch informiert hatte, stellte die eingesetzte Streife vor Ort rasch fest, dass mithilfe von Schneidwerkzeug der Maschendrahtzaun, der zum Außenbereich des Baustoff-Centers in der Straße „An der Feuerwache" führt, durchtrennt wurde.

Zudem stellte die Polizei fest, dass Vorhängeschlösser an einigen Gitterboxen gewaltsam geöffnet worden, in denen Propangasflaschen gelagert werden. Am durchtrennten Maschendrahtzaun vor dem Baumarkt entdeckte die Polizei zwei zum Abtransport bereitgestellte Propangasflaschen.

Einbruch in Baumarkt: Festnahme erfolgt kurz danach

Daraufhin gelang es der Polizei, die mutmaßliche Täterin im Bereich von dem Baumarkt festzunehmen. Im Fahrzeug der 42-Jährigen wurden neben mehreren Aufbruchwerkzeugen auch circa 8 Gramm Amphetamin sichergestellt.

Die Polizei aus Schwalmstadt ermittelt nun wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls und dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Nach ersten Maßnahmen wurde die Frau aus Homberg (Efze) wieder auf freien Fuß gesetzt.

Weitere Hinweise können der Polizei Schwalmstadt unter der Telefonnummer 06691 9430 gegeben werden.

Video: Langfingern auf der Spur - Ladendetektive im Baumarkt

Polizei: Nicht der einzige Einbruch im Schwalmstadt

Ebenfalls in Schwalmstadt, genauer gesagt in Treysa, kam es zu einem Einbruch in ein Gymnasium. Die Polizei fahndet nach den Tätern*, die etwa 1000 Euro Bargeld entwendet haben sollen. Kürzlich wurden auch Brillengestelle im Wert von mehreren Zehntausend Euro in Treysa gestohlen. Die Polizei bittet* um Hinweise. (Nail Akkoyun) *hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.