Die Kinderkulturtage brachten 80 Kindern fünf sehr erlebnisreiche Ferientage

Ein Rekord im Eichwald

Riesenandrang: Bei den Kinderkulturtagen im Kneippheilbad gab es in diesem Jahr eine Rekordbeteiligung. Fotos:  privat

Neukirchen. Rekordverdächtige Anmeldezahlen brachten die 17 ehrenamtlichen Teamer der Kinderkulturtage (KiKuTa) ins Schwitzen: 80 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren wollten mit ihnen in den Sommerferien an der Eichwaldhütte unter dem Motto „Ägypten“ zelten.

Ohne Jugendarbeiter war das KiKuTa-Team dieses Jahr ganz allein zuständig für Vorbereitung, Einkäufe und einen reibungslosen Ablauf. Unter der Leitung von Johanna Lang, Katrin Sachs und Frank Pinkpank wurde die Veranstaltung erneut zu einem großen Erfolg. Fünf Tage lang wurde themenbezogen gespielt, gemalt, gebastelt und vieles mehr. Die neu eingeführte Kinderdisco am ersten Abend sorgte für ausgelassene Stimmung. Anschließend ließ man den Abend bei einem gemütlichen Lagerfeuer ausklingen. Außerdem bereiteten die Kinder ihr eigenes ägyptisches Abendbrot zu. Ein weiteres Highlight der Woche war der Besuch im Frieloland.

Obwohl der Schwimmbadbesuch wegen schlechtem Wetter ausfallen musste, ließen sich die Beteiligten nicht ihre gute Laune verderben. So konnte man die Kinder auf dem Gelände der Eichwaldhütte beim Fußballspielen, Malen oder Kickern unterm Dach beobachten. Am Freitag fand dann gemeinsam mit den Familien der große Abschlussabend mit der alljährlichen Talentshow und einer großen Tombola statt. Die Teilnehmer zeigten in Form von Tänzen, Gesang und Turneinlagen, was sie drauf haben.

Die Kinderkulturtage wurden unterstützt und ermöglicht durch Geld- und Sachspenden von ortsansässigen Unternehmen und Privatpersonen: SC Event GbR; Elektro Schneider; VR Bank Hessenland; Elektrotechnik Mausehund; Intersport Karwacki; Café Zeitlos und das Eiscafé Venezia.

Das Team bestand aus Michael Kunze, Frank und Stephanie Pinkpank, Juliane Heerdegen, Norman Janßen, Anne und Marie Pessing, Julia Spohr, Katrin Sachs, Johanna und Fabian Lang, Aileen Lapczyna, Celine Diehl, Ann-Kathrin Siebert, Nicole und Jens Rau sowie Christoph Gottmann.

• Es steht auch bereits der Termin für die nächsten, die 30. KiKuTa in Neukirchen: Sie sollen vom 18. bis 22. Juli mit einer großen Jubiläumsfeier stattfinden. (aqu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.