Pauline Bruns fegte Konkurrenz vom Tennisplatz

Den Schläger ganz fest im Griff

Turniersiegerin: Pauline Bruns vom Tennisverein TuSpo Ziegenhain siegte in Bocholt.

Ziegenhain. Pauline Greta Bruns vom Tuspo Ziegenhain hat die weibliche U 10-Konkurrenz beim Jüngstenturnier in Bocholt (NRW) gewonnen. In den Vorrundenspielen setzte sich die Nachwuchsspielerin gegen Jasmina Santej (Dürener TV) und Larisa Wiemann (TC GW Geldern) jeweils mit 6:0 und 6:1 durch.

Auch im Halbfinale gegen Mascha Nitzling (SSV Bergisch Born) ließ Pauline beim 6:4 6:0 keine Zweifel aufkommen, wer als Siegerin den Platz verlassen würde.

Klasse gezeigt

Im Endspiel stand sie der Topgesetzten Victoria Veloso vom TC Blau Weiß Halle gegenüber.

Nachdem der erste Satz mit 5:7 an Veloso gegangen war, zeigte Pauline ihre Klasse und entschied den zweiten Satz mit 6:1 für sich, so dass der Champions Tiebreak die Entscheidung bringen musste. Diesen gewann sie mit 10:4.

Für Masters qualifiziert

Ein Nebeneffekt des Sieges: Da das Turnier Teil der Champions Bowl Jugend-Turnierserie ist, hat sich Pauline Greta Bruns für das Masters, das im September in München ausgetragen wird, qualifiziert. (ras)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.