Schwälmer Brotladen: frische Backwaren auch in schwierigen Zeiten

Gemeinsam backen wir das

Osterleckereien: Frisches Osterbrot, Quarkhäschen und Baumkuchenhäschen verwandeln den Kaffeetisch in eine österliche Festtafel.
+
Osterleckereien: Frisches Osterbrot, Quarkhäschen und Baumkuchenhäschen verwandeln den Kaffeetisch in eine österliche Festtafel.

Nach dem Motto „Gemeinsam backen wir das“ arbeitet das Team des Schwälmer Brotladens zurzeit unter erschwerten Bedingungen. „In unserer Backstube haben wir zwei voneinander unabhängige Schichten eingeteilt, damit wir den Betrieb aufrecht erhalten können“, sagt Jürgen Viehmeier.

Auch achteten alle darauf, möglichst viel Abstand zueinander einzuhalten, so der Chef des Familienbetriebs. Abstand halten sei im Moment ein Ausdruck von Fürsorge und Verantwortungsgefühl.

DOWNLOAD

PDF der Sonderseite Rotkäppchen-Card

Alle seine Mitarbeiter, egal ob in der Backstube oder dem Verkauf, leisteten derzeit Hervorragendes. „Ich bin sehr stolz auf alle, die trotz der massiven Einschränkungen ihre Arbeit mit Herz und Verstand erfüllen“, so Viehmeier. „Wir sind sehr froh, dass wir unsere Kundschaft weiterhin mit unseren aus regionalen Rohstoffen handwerklich hergestellten Backwaren versorgen können.“

Homeoffice sei im Bäckerhandwerk natürlich nicht möglich und die Kräfte an den Verkaufstresen seien für die Lebensmittelversorgung unverzichtbar. „Wir nehmen die Aufgabe sehr ernst und tun alles, um unsere Mitarbeiter und die Kunden vor einer Ansteckung zu schützen“, sagt der Bäckermeister. Auch wenn alle Cafébereiche geschlossen sind, haben die Brotläden nach wie vor geöffnet.

„Wir möchten unsere Kunden einladen, ihre Kaffeepause nach Hause zu verlegen“, so Viehmeier. Trotz oder gerade wegen der schwierigen Situation dürfe der Genuss nicht zu kurz kommen.

Feine Osterspezialitäten für die Kaffeetafel daheim gibt es in großer Auswahl an den Verkaufstresen. Quarkhäschen, Rüblikuchen, Baumkuchenhäschen und natürlich das Osterbrot verschönern die heimische Kaffeerunde.

Süßes Osterbrot

Für das handwerklich gebackene Osterbrot verwenden die Bäcker des Schwälmer Brotladens feinstes Weizenmehl und Eier aus der Region, zertifiziert durch das Gütesiegel „Geprüfte Qualität – Hessen“. Nachdem der empfindliche Hefeteig sorgfältig geknetet und mit Mandeln und Rosinen verfeinert wurde, genießt er eine spezielle Ruhe, die ihn besonders zart und aromatisch werden lässt. Zu runden Laiben geformt und nochmals mit Eigelb bestrichen, schneiden die Bäcker die Teige kreuzweise ein und schieben sie in den Ofen. Goldgelb gebacken ist das traditionelle Ostergebäck mit der harmonischen Süße ein echter Hochgenuss, der in der Osterzeit jede Frühstücks- oder Kaffeetafel veredelt.

Da die Öffnungszeiten der Brotläden in den nächsten Tagen und Wochen immer wieder der Situation angepasst werden, lassen sich die aktuellen Zeiten jederzeit auf der Homepage schwaelmer-brotladen.de einsehen.  zcd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.