Schwalmstadt fest in Narrenhand

+

Schwalmstadt. Die Schwalmstädter Narren sind los: Pünktlich am 11.11. um 11.11 Uhr stürmten die Mitglieder des Karnevalskomitees der Liedertafel, des ZKV und des Clubs Edelweiß aus Ziegenhain das Treysaer Rathaus, um bis zum Aschermittwoch die närrische Regentschaft zu übernehmen.

Bürgermeister Dr. Gerald Näser ließ es sich nicht nehmen, mit den Gästen auf die 58. Kampagne anzustoßen. Und die waren selbstverständlich in schmucker Kluft, mit Orden und Ehrenzeichen zum Empfang gekommen. Auch das Kinderprinzenpaar Anabell Haner und Henry Bechstein genoss den Vormittag und grüßte fröhlich in die Runde, begleitet von den beiden Funkenmariechen Carlota Schmitt und Anne Riehl. Seinen finalen Auftritt hatte das Prinzenpaar Sonia I. aus 1000 und einer Nacht und Bernd II. von Pille und Bass. In vollem Ornat freuten sich die Regenten mit ihren Untertanen, die Kampagne gebührend zu begrüßen. (zsr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.