Neuauflage fürs Festival 

Neustadt etabliert Preis für Circus-Kunst und will Festivalcharakter erhöhen

+
Freuen sich schon auf die Neuauflage: Bürgermeister Groll (Mitte) und Ann-Kathrin und Markus Bichelmaier.

Im vorigen Herbst hatte Neustadt erstmals zu einem Kleinkunstfestival um den „Goldenen Biber“ eingeladen. Im Circus-Zelt am Junker-Hansen-Turm wetteiferten zehn Artisten um die Gunst von Jury und Publikum.  

Das erklärte Bürgermeister Thomas Groll, der auch daran erinnert, dass der moderne Circus vor gut 250 Jahren, 1768, in England von Philip Astley begründet wurde.

Die Resonanz auf das Kleinkunstfestival war ausgesprochen positiv, daher soll es nach den Worten des Bürgermeisters dieses Jahr eine Fortsetzung geben. Dabei möchte der bekennende Circus-Freund Groll durch „einige Veränderungen“ den Festivalcharakter noch erhöhen und damit auch den Publikumszuspruch ausbauen.

Termine für Kleinkunstfestival "Goldener Bieber" 2019

2019 wird das II. Neustädter Kleinkunstfestival um den „Goldenen Biber“ am Sonntag, 13. Oktober, stattfinden. Für die Vorbereitung und Durchführung geht die Kommune erneut eine Zusammenarbeit mit dem Direktionsehepaar Ann-Kathrin und Markus Bichelmaier vom Circus „Manegen-Traum“ ein.

Die Circus-Familie wird wie schon 2018 Zelt und Equip-ment zur Verfügung stellen. Mit dem Bürgermeister werde man das Programm ausarbeiten. Angestrebt werden zumindest zehn Darbietungen. Diese sollen diesmal schwerpunktmäßig von alteingesessenen Circus-Unternehmen stammen. „Gerade kleinere Familiencircusse haben es heute schwer. Wir wollen aufzeigen, dass es auch dort gute Artisten gibt und dass sich ein Weg in den Circus immer lohnt“, so Thomas Groll. 

Konzeptionell möchten Ann-Kathrin und Markus Bichelmaier und Thomas Groll mehr bieten als bei der Premiere. Bereits zur Mittagszeit soll das Rahmenprogramm mit Musik, Speisen und Getränken sowie Mitmach-Angeboten für Klein und Groß starten. Gegen 14 Uhr beginnt dann der Wettstreit in der Manege. Erneut soll es eine fachkundige Jury geben, aber auch das Publikum kann sein Votum abgeben.

Mitmach-Circus für Kinder in Neustadt

Vom 7. bis 11. Oktober findet ein Mitmach-Circus für Sechs- bis Zwölfjährige statt. Familie Bichelmaier möchte mit einer Gruppe eine Darbietung erarbeiten, die beim Kleinkunstfestival präsentiert werden soll. Groll plant zudem, die „einzigartige Location Circus-Zelt“ für weitere Veranstaltungen im Oktober zu nutzen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.