Ampel an der Treysaer Zwalmstraße wird wieder angeschaltet

Treysa. Die Ampelanlage an der Kreuzung Zwalmstraße / Osttangente in Treysa wird wieder angeschaltet. Das teilte Doris Heinmüller vom Ordnungsamt auf Anfrage mit. Die Entscheidung traf Erster Stadtrat Detlef Schwierzeck.

Auslöser für die Wiederinbetriebnahme sei der Unfall am Mittwoch gewesen, bei dem eine Autofahrerin einem Achtjährigen über den Fuß gefahren war. Allerdings gebe es nach Rücksprache mit der Polizei keine Hinweise, dass der Unfall in direktem Zusammenhang mit der ausgeschalteten Ampel stünde, sagte Doris Heinmüller weiter.

In der Vergangenheit hatte die Stadt entschieden, die Ampel zur besseren Verkehrsregelung abzuschalten. Für 2017 seien weitere Arbeiten an der Zwalmstraße vorgesehen, sagte Doris Heinmüller.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.