Autofahrer wollen ZIG: Große Nachfrage nach Altkennzeichen

Haben ein ZIG-Kennzeichen ergattert: Andreas Stehl (links) und Dirk Schenk aus Wiera haben sich gleich am Montagmorgen eines der neuen Altkennzeichen abgeholt.

Schwalmstadt. Wer am Montagmorgen die Kfz-Zulassungsstelle in Schwalmstadt besucht hat, musste Geduld mitbringen.

Als er dann endlich sein ZIG-Nummernschild am Auto anbringen konnte, war Gert Frischkorn aus Ziegenhain glücklich. „Meine Frau ist echte Schwälmerin, ich bin nur zugezogen. Aber aus Verbundenheit zu ihrer Heimat haben wir uns für das neue Nummernschild entschieden“, erklärte er. 40 Euro kostete Frischkorn das Nummernschild. Eine Ausgabe, die er nicht bereut: „Wir geben so viel Geld für andere Dinge aus, die weit weniger Nutzen haben.“ Dirk Schenk aus Wiera war ebenfalls früh aufgestanden, um sich sein neues Kennzeichen mit ZIG abzuholen. „Es gefällt mir einfach deutlich besser als das HR und ist ein Stück Identität“, sagte er. Schon am ersten Tag der Online-Reservierung habe er sich sein Wunschkennzeichen bestellt. Außerdem plant er, sich für sein Motorrad und seinen Traktor ebenfalls ein neues Nummernschild zu holen.

Lesen Sie auch: Landkreis im Wechselfieber: Heiß ersehnte alte Kfz-Kennzeichen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.