1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schwalmstadt
  4. Schwalmstadt

Doppelspitze für die Wehr in Niedergrenzebach

Erstellt:

Von: Sandra Rose

Kommentare

Die Geehrten: vorne von links Vorsitzender Axel Wenzel, Bruno Süß, Michaela Enzeroth, stellv. Wehrführer Christian Wickert, Raissa Enzeroth, der scheidende Wehrführer und neuer stellv. Vereinsvorsitzender Volker Wickert und Karsten Wickert, Mitte Inka Heissenberger, Norbert Weitzel, Günther Diehl, der neue Wehrführer Jens Wickert, Martin Bräuning, Michael Schwalm, Mirco Damm und Christopher Gröger, dahinter Hans Witzorky, Bürgermeister Tobias Kreuter, Helmut Balamagi, Jürgen Wiegand, Holger Orth, Erwin Schleicher, stellv. Stadtbrandinspektor Stefan Kürschner, Rene Gröger, Benjamin Fröhlich, Johannes Heide und Patrick Wickert.
Die Geehrten: vorne von links Vorsitzender Axel Wenzel, Bruno Süß, Michaela Enzeroth, stellv. Wehrführer Christian Wickert, Raissa Enzeroth, der scheidende Wehrführer und neuer stellv. Vereinsvorsitzender Volker Wickert und Karsten Wickert, Mitte Inka Heissenberger, Norbert Weitzel, Günther Diehl, der neue Wehrführer Jens Wickert, Martin Bräuning, Michael Schwalm, Mirco Damm und Christopher Gröger, dahinter Hans Witzorky, Bürgermeister Tobias Kreuter, Helmut Balamagi, Jürgen Wiegand, Holger Orth, Erwin Schleicher, stellv. Stadtbrandinspektor Stefan Kürschner, Rene Gröger, Benjamin Fröhlich, Johannes Heide und Patrick Wickert. © Axel Wenzel

Die Einsatzabteilung der Feuerwehr Niedergrenzebach hat zwei neue Leiter: Jens Wickert und Christian Wickert.

Niedergrenzebach – Die Personalie war unter anderem Thema bei der Jahreshauptversammlung, die erstmals seit Pandemiebeginn wieder stattfand. 70 Mitglieder des Vereins, der Einsatzabteilung und der Alters- und Ehrenabteilung nahmen teil, heißt es vom Verein.

Der Vereinsvorsitzende Axel Wenzel freute sich, dass der Feuerwehrverein mittlerweile mehr als 300 Mitglieder zählt. Neben den üblichen Jahresberichten und einer Vielzahl von Ehrungen standen Neuwahlen für den Verein und die Wehrführung an. Viele jahrzehntelang im Verein und in der Einsatzabteilung tätige Kameraden standen nicht mehr zur Wahl, man dankte ihnen aber für über 200 Jahre geleistete Arbeit im Feuerwehrverein und in der Einsatzabteilung.

Volker Wichert hatte die Wehr 27 Jahre geleitet, zu den scheidenden Kameraden gehörte auch der stellvertretende Vereinsvorsitzende Karsten Wickert, die beiden Kassierer Martin Bräuning und Michael Schwalm, die langjährigen Beisitzer Inka Heissenberger und Norbert Weitzel sowie der Vertreter der Alters- und Ehrenabteilung Erwin Schleicher.

Wahlen

Der Vereinsvorsitzende Axel Wenzel wurde in seinem Amt bestätigt. Sein neuer Stellvertreter wurde Volker Wickert. Neue Kassenverwalter sind Rene Gröger und Raissa Enzeroth. Als Schriftführerin wurde Louisa Wenzel wiedergewählt und neuer stellvertretender Schriftführer wurde Benjamin Fröhlich sowie als Beisitzer im Verein wurden Michael Schwalm, Johannes Heide und Mirco Damm gewählt.

Für die Einsatzabteilung wurden gewählt: Jens Wickert als neuer Wehrführer, Christian Wickert als sein Stellvertreter, Vertreter der Alters- und Ehrenabteilung wurde Bruno Süß, als Jugendwart Christopher Gröger und als seine Stellvertreterin Celine Gröger betätigt. Beisitzer wurden Gerold Stähling, Karsten Wickert und Patrick Wickert. Als Leiterinnen der neu gegründeten Kinderfeuerwehr wurden Michaela und Raissa Enzeroth eingesetzt.

Ehrungen

Der stellvertretende Stadtbrandinspektor Stefan Kürschner nahm folgende Ehrungen vor: Für 25 Jahre aktive Dienstzeit in einer Einsatzabteilung des Bezirksfeuerwehrverbandes Kurhessen-Waldeck und als Anerkennung und Würdigung von Verdiensten um den Brandschutz und das Feuerwehrwesen wurden Jens Wickert und Christian Wickert mit der Plakette des Kurhessisch-Waldeckschen Feuerwehrverbandes in Bronze geehrt.

Volker Wickert erhielt die Würdigung in Gold für 50 Jahre aktiven Dienst. Bruno Süß bekam die goldene Ehrennadel der Feuerwehr Hessen. Anschließend wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft im Feuerwehrverein geehrt: Für 25 Jahre Heinz Werner Balamagi, Karl-Wilhelm Bräutigam, Rudolf Diedrich, Heinrich Eckhardt, Inka Heissenberger, Timm Jörgeling, Hannelore Lohrey, Holger Orth, Stephan Rabich, Bruno Süß, Norbert Weitzel, Christian Wickert, Jens Wickert, Jürgen Wiegand und Hans Witzorky.

Für 40 Jahre Udo Diehl, Markus George, Manfred Kasper, Peter Lindenthal, Manfred Schlemmer, Frank Stähling und Volker Weppler-Wenting. Für 50 Jahre Helmut Balamagi, Martin Bräuning, Klaus Friedrich, Lothar Grebe, Reiner Grebe, Günter Diehl und Volker Wickert.

Für Vollendung des sechzigsten Lebensjahres und für mindestens 20 Jahre Vorstandsarbeit im Verein wurden Hans Martin Bräuning, Erwin Schleicher, Norbert Weitzel und Volker Wickert zu Ehrenmitgliedern ernannt.  sro

Auch interessant

Kommentare